Lotus Cars: Vorerst keine F1

Von Peter Hesseler
Ein echter Lotus glänzte in Hockenheim

Ein echter Lotus glänzte in Hockenheim

Der malaysische Sportwagenhersteller nimmt Dampf aus der Debatte um die Namensrechte an Team Lotus und erklärt, ein F1-Einstieg stehe derzeit nicht an.

Lotus Cars hat offenbar doch kein Interesse an einem eigenen Formel-1-Einstieg. Dies erklärte Firmensprecher Claudio Berro.

Die malaysische Sportwagenfirma mit Sitz in England hatte unlängst die Namensrechte an Team Lotus für sich reklamiert, die soeben von F1-Team Lotus Racing für 2011 und später erworben worden waren.

Daraufhin hatte sich ein Streit zwischen den beiden Lotus-Firmen entzündet, der nicht nur um den historischen Namen und das Logo von Team Lotus (79 GP-Siege) sondern auch auf die Teilnehmerrechte am GP-Sport 2011 hinauslief.

Eine interne Schlichtung hat nun offenbar ergeben, dass Lotus Cars Klarheit in dieser Frage schafft. Die Meinungsunterschiede hinsichtlich der Rechte am Begriff Team Lotus bleiben davon allerdings noch unangetastet.

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 23.09., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 00:05, Motorvision TV
    Australian Super Trucks 2019
  • Fr.. 24.09., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 01:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 24.09., 02:15, Spiegel TV Wissen
    Meine Story
  • Fr.. 24.09., 02:30, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 24.09., 02:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 24.09., 03:20, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 24.09., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 04:45, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
» zum TV-Programm
3DE