Ferrari bleibt vorne

Von Peter Hesseler
Formel 1
Alonso war der Mann des zweiten Morgens

Alonso war der Mann des zweiten Morgens

Am zweiten Vormittag des Pirelli-Tests in Abu Dhabi bleibt Ferrari schnellstes Team, diesmal mit Fernando Alonso im Cockpit.

Schnellster Mann war am Morgen des zweiten Tages des Pirelli-Reifentests in Abu Dhabi wieder ein Ferrari-Pilot: diesmal hängte [*Person Fernando Alonso*] die Konkurrenz ab. Am Freitag war sein Teamkollege [*Person Felipe Massa*] Tagessieger.

Alonso distanzierte Weltmeister [*Person Sebastian Vettel*] (Red Bull Racing) sechs Tage nach seiner entscheidenden Niederlage und am selben Ort auf seiner Bestzeit um 0,29 Sekunden.

Vettel wurde allerdings, wie schon am Freitag, von einem Reifenschaden gebremst.

Sollte Ferrari über Winter auf den neuen Pirellireifen das dominierende Team bleiben, werden bald die Unkenrufer bestätigt, die mit dem Antritt von Pirelli als Bridgestone-Nachfolger von vorne herein eine wie geschmierte funktionierende italienische Connection erwartet haben.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 18.01., 10:50, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mo. 18.01., 11:20, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 18.01., 12:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 18.01., 13:15, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 13:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 13:45, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 18.01., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 18.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE