Lopez und zwei Lotus

Von Peter Hesseler
Formel 1
Lopez denkt positiv – über Lotus Renault GP

Lopez denkt positiv – über Lotus Renault GP

Der Mitbesitzer des neuen Teams Lotus Renault GP glaubt nicht an die Koexistenz von zwei Lotus-Teams.

Der Mitbesitzer des neuen Lotus Renault GP Teams, Gérard Lopez, hält offenbar eine Lösung des Konflikt mit dem anderen Lotus-Team, Team Lotus, für denkbar.

«Ich glaube nicht, dass wir nächstes Jahr vier Lotus-Autos im Feld sehen werden», sagt er. «Ich denke grundsätzlich positiv, deshalb würde ich sagen, dass niemand davon profitiert, wenn vier Lotus-Autos im Feld fahren.»

Nur der rechtlich legitimierte Inhaber der Marke Lotus sollte auch als Team Lotus teilnehmen dürfen, meint Lopez.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
8DE