Dennis legt sich fest

Von Peter Hesseler
Formel 1
Lauda mit Warwick und Senna in England, 1984

Lauda mit Warwick und Senna in England, 1984

Ehemaliger McLaren-Teamchef nennt Titelgewinn 1984 mit Niki Lauda als Höhepunkt seiner Karriere.

Ron Dennis hat gesprochen. Der Langzeit-Teamchef von McLaren nennt den ersten Titelgewinn als Teamchef 1984 mit [*Person Niki Lauda*] am Steuer seinen Höhepunkt in der Formel 1.

«Natürlich sollte ich sagen, es war der letzte Titelgewinn (2008) mit [*Person Lewis Hamilton*]», sagt der 2009 zurückgetretene Brite, der immer noch Teilhaber der McLarengruppe ist. «Aber für mich war es der erste mit Niki Lauda.» Dennis hatte Lauda 1982 nach drei Jahren Rennpause reaktiviert.

Als Tiefpunkt seiner Karriere bezeichnete Dennis den schweren Unfall [*Person 2561*]s 1995 in Adelaide. «Ich ging ins Krankenhaus und es gab die Möglichkeit, dass ein Pilot in einem meiner Autos gestorben war.»

Häkkinen erlitt damals einen Schädelbasisbruch, kehrte aber 1996 zurück und wurde später zweimal Weltmeister.

Dennis bezeichnete neben Häkkinen Lewis Hamilton und [*Person Ayrton Senna*] als seine besten Fahrer. [*Person Alain Prost*], der zwei Titel für McLaren gewann, nannte er nicht.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 28.01., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Do. 28.01., 09:45, Motorvision TV
    Go Green!
  • Do. 28.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 10:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Do. 28.01., 11:30, Motorvision TV
    Made in....
  • Do. 28.01., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 28.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 28.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 28.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 18:10, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
» zum TV-Programm
7AT