Schumi hilft in Melbourne

Von Peter Hesseler
Michael Schumacher: In Melbourne am Kommandostand.

Michael Schumacher: In Melbourne am Kommandostand.

Auch ohne Testerfahrung mit dem Neuwagen wird der deutsche Rekordweltmeister sein Ferrari-Team bei den ersten beiden Rennen tatkräftig unterstützen.

Der siebenmalige Weltmeister Michael Schumacher wird sein Ferrari-Team zu Saisonbeginn kräftig unterstützen. Der nach wie vor in mehreren Funktionen (Berater, Testfahrer und Serienfahrzeug-Entwickler) für die Scuderia tätige Rekord-Pilot wird am Wochenende beim Start in Melbourne ebenso am Kommandostand sein und sich mit dem Team und den Fahrern auseinandersetzen wie eine Woche danach in Sepang (Malaysia). «Er wird voraussichtlich im Hintergrund arbeiten und bei den meisten Meetings (der Teamführung, Ingenieure und Fahrer) dabei sein», sagt seine Medienberaterin Sabine Kehm.

Schumi ist den neuen Ferrari noch nicht gefahren, war aber unlängst beim Test in Barcelona engagiert bei der Sache. Sein mit angeblich fünf Millionen Dollar dotierter Beratervertrag steht zum Jahresende zur Verlängerung an. Verhandelt wird darüber ab Jahresmitte.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari: Wer soll auf dem Schleudersitz Platz nehmen?

Mathias Brunner
Es ist einer der reizvollsten Posten in der Königsklasse, aber ein Job mit Stress-Garantie: Teamchef bei Ferrari. Mattia Binotto hatte davon die Nase voll, aber wer soll folgen? Erneut gibt’s bei Ferrari viel Unruhe.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 05.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3