Glock glücklich auf Rang 21

Von Peter Hesseler
Formel 1
Timo Glock im Gassengewirr von Monaco

Timo Glock im Gassengewirr von Monaco

Timo erfreut sich trotz Scheiterns in Q1 eines seiner besten Qualifyings.

Ein genüssliches Qualifying hat Timo Glock im Virgin-Cosworth in Monaco hinter sich gebracht. Der Wersauer wurde auf Rang 21 gewertet, also Drittletzter. Sein Rückstand auf die Spitze in Q1, in dem er natürlich wie immer hängen blieb, betrug nur 2,7 Sekunden.

Timo war aber acht Zehntelskunden schneller als Teamkollege Jérôme D'Ambrosio.

Er sagt: «Das war sehr gut, eine der besten Qualifiktionen, die ich je hatte. Ich bin absolut alles oder nichts gefahren. Ich habe meinen Leuten gesagt: Ich gehe jetzt auf eine Chaosrunde. Und so war es dann. Und es ging super. Mir hat auf Alguersuari im Toro Rosso nur eine Zehntelsekunde gefehlt.» Sechs Zehntelsekunden fehlten ihm auf Jarno Trulli im langsameren der beiden Lotus.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 06:55, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:25, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 23.01., 08:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 08:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 09:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE