Mark Webber: «Ich kann ruhig schlafen»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Mark Webber macht sich an die Arbeit

Mark Webber macht sich an die Arbeit

Neunte Formel-1-Pole-Position für Mark Webber – Red Bull Racing behält 2011 eine reine Quali-Weste.

Red Bull Racing behält eine weisse Weste – zehnte Pole des Jahres vor dem zehnten WM-Lauf des Jahres.

Dritte Pole-Position dabei für Mark Webber 2011 (nach Barcelona und Silverstone), die zweite in Folge (nach Silverstone) und auch die zweite in Folge auf dem Nürburgring (nach 2009). Insgesamt ist es die neunte Formel-1-Pole für den Australier.

Woran gründet die feine Leistung?

«Langsam komme ich besser in Schwung», sagt Mark, «die Strecke liegt mir überdies. In Silverstone habe ich daraus aber keinen Profit schlagen können, wie ihr euch erinnert, das will ich morgen hier am Ring besser machen. Unser Renn-Rhythmus wird gut sein, ich kann ruhig schlafen.»

Zumal Mark auch in einem chaotischen Nürburgring-GP 2009 Nerven aus Kohlefaser zeigte …

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 24.05., 18:00, Sky Sport 2
Formel 1
So. 24.05., 18:10, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
So. 24.05., 18:30, Das Erste
Sportschau
So. 24.05., 19:00, Sky Sport 2
Formel 1
So. 24.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 24.05., 20:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Monaco
So. 24.05., 20:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2014 Bahrain
So. 24.05., 20:45, Sky Sport 2
Warm Up
So. 24.05., 21:30, Hamburg 1
car port
So. 24.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
» zum TV-Programm