Vettel: «Wir sind dabei»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Sebastian Vettel in Abu Dhabi

Sebastian Vettel in Abu Dhabi

Der Ausrutscher von Weltmeister Sebastian Vettel erwies sich als weniger gravierend denn befürchtet.

Sebastian Vettel sucht keine Ausreden nach seinem Trainings-Ausrutscher: «Ich lag mit meinem Wagen beim Anbremsen zu weit aussen, ich verlor das Heck aus der Kontrolle, und ab da gab es kein Zurück mehr. Ich war etwas zu frech, mein Fehler …»

Die neue Kurve der Champions sah auch einen Ausritt von Fernando Alonso. Vettel grinst: «Eben als ich wegfuhr, habe ich noch gesehen, dass Fernando dort ebenfalls liegen blieb. Es ist eine recht flotte Kurve, dritter oder vierter Gang, und man versucht halt, alles rauszuholen. Das kann auch mal in die Hose gehen.»

«Zuerst habe ich nicht damit gerechnet, dass ich noch mal zum Fahren kommen würde. Nach so einem Ausflug ist nie ganz klar, was genau kaputt gegangen ist. Dann aber bin ich zurück in die Box und habe mich sehr gefreut, dass ich nochmals rausgehen konnte. Da darf ich meinen Jungs ein grosses Kompliment machen.»

«Heute lagen wir etwas hinter den Schnellsten zurück, aber die Freitage muss man mit Vorsicht geniessen. Sagen wir es so: Wir sind dabei …»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 15.01., 21:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 15.01., 22:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 15.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 15.01., 22:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Fr. 15.01., 22:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 15.01., 23:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Fr. 15.01., 23:35, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Fr. 15.01., 23:55, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Sa. 16.01., 00:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE