Toro Rosso 2012 mit Vergne und Ricciardo

Von Peter Hesseler
Ricciardo (Mitte) und Vergne (re.) in Monza 2011

Ricciardo (Mitte) und Vergne (re.) in Monza 2011

Überraschenderweise trennt sich das kleinere der beiden Red-Bull-Teams gleich von beiden bisherigen Stammfahrern, Buemi und Alguersuari.

Die Scuderia Toro Rosso hat ihr Aufgebot für 2012 bekannt gegeben.
Überraschenderweise mit Daniel Ricciardo und F1-Neuling Jean-Eric Vergne.

Beides sind Mitglieder der Red-Bull-Nachwuchsförderung.

Teamchef Franz Tost sagt: «Ich bin erfreut, dass wir unsere Fahrerentscheidung so früh treffen konnten. In den zurückliegenden Jahren haben beide, Daniel und Jean-Eric, ihren Wert unter Beweis gestellt.»

Der Australier Ricciardo deutete bei HRT mit Einsätzen seit dem Rennen in Silverstone seine Fähigkeiten an, der Franzose Vergne (als Gesamt-Zweiter) mit Siegen in der Formel-Renault-World-Series. Vergne überzeugte darüber hinaus beim letzten Rookie-Test in Abu Dhabi.

Tost dankte den beiden bisherigen Piloten, Sébastien Buemi und Jaime Alguersuari, für einige sehr eindrucksvolle Darbietungen in den vergangenen drei Jahren, wies aber daraufhin, dass das Team seine Funktion als Nachwuchsstation zu erfüllen habe. Daher biete man nun anderen Red-Bull-Förderlingen eine Chance.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 01.10., 19:00, ORF Sport+
    Extreme E 2022
  • Sa.. 01.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 01.10., 20:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Sa.. 01.10., 20:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 01.10., 21:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Sa.. 01.10., 21:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • So.. 02.10., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 02.10., 00:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • So.. 02.10., 00:50, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • So.. 02.10., 01:05, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship 2021
» zum TV-Programm
3AT