Vergne sieht sich im Nachteil

Von Peter Hesseler
Formel 1
Vergne glänzte beim Rookie-Test in Abu Dhabi

Vergne glänzte beim Rookie-Test in Abu Dhabi

Neuer Stamm-Pilot von Toro Rosso befürchtet, zu Saisonbeginn gegenüber seinem Teamkollegen Daniel Ricciardo den Kürzeren zu ziehen.

Jean-Eric Vergne baut vor. Der Franzose, der soeben neben Daniel Ricciardo zum Stammfahrer von Toro Rosso für 2012 berufen wurde, sagt: «Wir haben sehr ähnliche Fahrstile und kommen gut miteinander aus. Das wird sich positiv auf das Team auswirken.» Dann schränkt Vergne ein: «Daniel könnte zu Saisonbeginn einen kleinen Vorteil haben, da er bereits elf Grands Prix bestritten hat.»

Vergne ist Neuling, kommt aus der Renault-World-Series, wo er hinter dem Kanadier Robert Wickens Gesamt-Zweiter wurde, in den GP-Sport. Ricciardo fuhr seit dem Rennen in Silverstone für HRT, ab dem er Narain Karthikeyan ersetzte.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 09.05., 12:05, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • So.. 09.05., 12:55, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • So.. 09.05., 13:30, Schweiz 2
    Stippvisite - Der Nürburgring
  • So.. 09.05., 13:45, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Spanien 2021
  • So.. 09.05., 13:50, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • So.. 09.05., 14:00, RTL
    Formel 1: Countdown
  • So.. 09.05., 14:00, Eurosport 2
    Rallye: Azoren-Rallye
  • So.. 09.05., 14:20, Schweiz 2
    Formel 1 - GP Spanien, Rennen
  • So.. 09.05., 14:25, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Spanien 2021
  • So.. 09.05., 14:30, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE