Kubica auf dünnem Eis

Von Peter Hesseler
Formel 1
Robert Kubica mit Manager Daniele Morelli (l.)

Robert Kubica mit Manager Daniele Morelli (l.)

Der polnische Pilot wurde in Italien erfolgreich am Wadenbein operiert. Aber was war wirklich die Unfallursache?

Robert Kubica ist offenbar am erneut gebrochenen rechten Bein operiert worden. Mit Erfolg, so sein Manager Daniele Morelli, habe man im Krankenhaus von Mantua das Wadenbein des 27-jährigen Piloten aus Polen ausgerichtet und fixiert.

Kubica war vor knapp einem Jahr bei einem Rallye-Unfall in Norditalien schwer verletzt und anschliessend neun Mal operiert worden. Unter anderem am rechten Fussgelenk und der rechten Verse, aber vor allem wegen der massiven Verletzungen am rechten Arm (Hand, Ellenbogen) ist er bis heute noch nicht wieder einsatzfähig.

Nun sei er auch noch auf Eis ausgerutscht, hiess es vorige Woche als Begründung zu seinem neuerlichen Unfall. Merkwürdig nur, dass am betreffenden Tag rund um Kubicas Wahlheimat Viareggio fünf Grad Wäme herrschten.

Vielleicht war Speiseeis gemeint ...Wir sollten uns jedenfalls nicht wundern, wenn uns eines Tages eine andere Erklärung für diesen Unfall Kubicas aufgetischt wird.

Interessant auch: Es wurde weder eine Heilungsprognose noch ein Kubica-Zitat bekannt gegeben.

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 14:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 14:50, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Di.. 11.05., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 11.05., 15:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 16:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Di.. 11.05., 16:55, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Di.. 11.05., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 11.05., 18:10, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Di.. 11.05., 18:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di.. 11.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
3DE