De Tomaso: Stirbt ein weiterer Renn-Begriff?

Von Mathias Brunner
Piers Courage in Zandvoort 1970

Piers Courage in Zandvoort 1970

Der italienische Sportwagenbauer ist zahlungsunfähig, eine aufregende Renn- und Strassensportwagen-Geschichte könnte zu Ende sein.

Der italienische Sportwagenbauer De Tomaso ist zahlungsunfähig und benötigt dringend neue Investoren. Erst 2009 war das Unternehmen – 1959 von Alejandro de Tomaso gegründet – wiederbelebt worden, nachdem es 2006 schon einmal pleite gegangen war.

Die Insolvenz bedeutet, dass ein weiterer, auch renngeschichtlicher Name verschwinden könnte. Der Argentinier de Tomaso hatte seine Firma in Modena angesiedelt und baute zunächst Formel-2-Renner mit Alfa-Romeo-Triebwerken.

Erste Versuche mit einem F1-Chassis blieben erfolglos, dafür florierte der Sportwagenbau – mit legendären Modellen wie dem Mangusta oder Pantera.

In der Formel 1 stand de Tomaso vor dem Durchbruch, als er sich 1970 mit Giampaolo Dallara, Frank Williams und Piers Courage zusammentat. Leider kam der Erbe des Brauerei-Imperiums in Zandvoort ums Leben, das Team ging Ende der Saison ein, de Tomaso kümmerte sich wieder um den Bau von Strassensportwagen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 24.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo.. 24.01., 07:01, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 07:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 07:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 07:47, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 09:55, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Mo.. 24.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 24.01., 10:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo.. 24.01., 11:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 24.01., 12:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
» zum TV-Programm
7DE