Toyota: Mit Dreistopp-Taktik zum Sieg?

Von Mathias Brunner
Formel 1
Dieter Gass

Dieter Gass

Toyota-Chefingenieur Dieter Gass über die erste komplette Startreihe 1 in Toyota-Farben in der achten GP-Saison.

Dieter Gass ist ein Mann der leisen Töne. Innerlich wird er über die phänomenale Leistung von Toyota jubilieren, gegen aussen wirkt er so unerschütterlich wie ein Leuchtturm bei einem lauen Sommerlüftchen.

«Wir haben übers ganze Wochenende und auch schon am Samstagmorgen eine ganz gute Leistungsfähigkeit bewiesen», sagt der Deutsche. «Wir konnten das ins Qualifying hinein tragen. So wie es aussieht, sind wir mit Rennsprit an Bord konkurrenzfähiger als in Q2, wenn mit fast leerem Tank gefahren wird.»

Auch Dieter Gass wartet gespannt auf die Gewichtsliste von FIA, aber grossen Einfluss auf den Grad seiner Zufriedenheit wird die nicht haben. «Wir sind auf jener Strategie, auf welcher wir sein wollten. Die ist aggressiv, nun hoffen wir, dass das funktioniert.»

Heisst aggressiv, dass wir von Toyota eine Dreistopp-Strategie sehen werden?

Dieter Gass schmunzelt: «Schau’n mer mal. Das Risiko eines Dreistoppers ist immer der Verkehr nach dem ersten Stopp. Man muss also sorgfältig abschätzen, wo man nach so einem Stopp hinkommen würde.»

Im Abschlusstraining lag die Temperatur bei 38 Grad, für Sonntagnachmittag zur gleichen Zeit werden 31 bis 33 angegeben, welche Auswirkung wird das haben?

Gass: «Das beeinträchtigt das Verhalten der Reifen. Aber es lässt sich kaum abschätzen, wer von so einer Temperaturschwankung mehr oder weniger profitiert. Aber das kann die Verhältnisse schon verschieben.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 21.09., 17:50, Motorvision TV
    Rali Vinho da Maderia
  • Mo. 21.09., 18:15, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo. 21.09., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 21.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 21.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 21.09., 19:30, ORF Sport+
    Porsche Sprint Challenge Central Europe
  • Mo. 21.09., 19:35, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
7DE