Vettel wieder im Ferrari ...

Von Peter Hesseler
Formel 1
Sebastien Vettel in Korea: Streicheleinheiten für seinen RB8

Sebastien Vettel in Korea: Streicheleinheiten für seinen RB8

Gerüchte um den Weltmeister und die Roten – Unwahrheiten, um den Dauersieger und sein Team zu entzweien?

Wieder einmal kursiert die Meldung: Sebastian Vettel wechselt zu Ferrari. 2014 soll es soweit sein.

Angeblich habe auch Ferraris Nummer-1-Pilot, Fernando Alonso (31), sein Okay gegeben.

Red Bull Racing-Berater Dr. Helmut Marko stellt klar: «Das sind Unwahrheiten, diese Meldung stimmt schlicht und einfach nicht.»

Vettel besitzt angeblich einen Vertrag bei Red Bull Racing, der das Jahr 2014 einschliesst. Nun reden manche aber von einer Ausstiegsklausel.

Woher kommt dieses dreifach aufgewärmte Transfer-Gerücht jetzt? Kann es sein, dass Red Bull Racing im Titelkampf mit schlechter Stimmung und Gerüchten, die immer Ablenkung schaffen, destabilisiert werden soll?

Immerhin dementierten die Roten postwendend: «Da ist nichts Wahres dran», sagte Sprecher Luca Colajanni.

Vettel hat die letzten drei GP gewonnen und Alonso in der WM-Wertung von der Spitze verdrängt. Ein bisschen Unruhe könnte Ferrari da schon helfen. Wer allerdings zuhörte, wie Vettel derzeit seinen RB8 lobt, und sieht, wie chancenlos Ferrari derzeit dagegen ist, dem müssen Zweifel kommen. Bei aller Tradition und Wertschätzung für Ferrari wird Vettel nicht so schnell darüber hinweg sehen, wo er mutmasslich das beste Auto bekommt. Derzeit weiss er es. Und die Verträge der Schlüsselpersonen bei Red Bull Racing wurden zeitlich frühzeitig an den des Weltmeisters Vettel geknüpft ...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 11:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 12:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Sa. 28.11., 13:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 13:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 13:25, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 28.11., 13:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 28.11., 13:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 28.11., 14:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
  • Sa. 28.11., 14:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
7DE