Sauber: Knapp 1400 km in Abu Dhabi

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Viele neue Teile an Bord: Esteban Gutiérrez

Viele neue Teile an Bord: Esteban Gutiérrez

Der Schweizer Rennstall zieht nach dem Nachwuchstest in Abu Dhabi eine positive Bilanz.

Am letzten Tag des Nachwuchstests durfte sich erneut Esteban Gutiérrez ans Steuer des Sauber-Boliden setzen. Der offizielle Test- und Ersatzfahrer der Schweizer Truppe umrundete den Yas Marina Circuit 80 Mal und testete dabei viele neue Teile. «Ich glaube, auch das Team hat viel gelernt», freute sich 21-jährige Mexikaner, der am Morgen noch mit viel Sprit im Tank aerodynamische Vergleichsfahrten und Bremstests absolvierte.

Am Nachmittag gab’s dann neben einer neuen Vorderradaufhängung ein paar neue Reifensätze, wie der leitende Streckeningenieur Giampaolo Dall’Ara verrät: «Er hat einen Satz der harten Mischung bekommen, zwei Medium-Sätze und einen Satz neue weiche Reifen.»

Die Zeitenjagd klappte nicht wie geplant: «Am Ende gab ich auf den weichen Reifen Vollgas, doch ich muss gestehen, dass ich es nicht geschafft habe, die Reifen optimal zu nutzen», gestand Gutiérrez, der die drittschnellste Rundenzeit in den Asphalt brannte.

Gutiérrez und Robin Frijns, der am ersten Tag für Sauber auf die Strecke durfte, drehten insgesamt 252 Runden, was einer Distanz von 1399,608 km entspricht. «Das war ein produktiver Test», freute sich denn auch Dall'Ara, «wir konnten unser Testprogramm durcharbeiten und sind mit dem Feedback der beiden Nachwuchsfahrer sehr zufrieden.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 14.06., 10:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 14.06., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 14.06., 10:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 14.06., 10:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 14.06., 11:50, Motorvision TV
    Truck World
  • Mo.. 14.06., 12:30, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mo.. 14.06., 13:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Mo.. 14.06., 14:10, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo.. 14.06., 14:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo.. 14.06., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
7DE