Alonso: «Wir sind einfach zu langsam.»

Von Mathias Brunner
Formel 1
MOTORSPORT/F1 TURKEY GP

MOTORSPORT/F1 TURKEY GP

Der Weltmeister von 2005 und 2006 macht sich keine Illusionen über die Konkurrenzfähigkeit seines Fahrzeugs.

«Wir sind nicht schnell genug», ist die nicht eben neue Erkenntnis von Fernando Alonso zu seinem Abschlusstraining.

Die Ziele des Weltmeisters von 2005 und 2006 hören sich entsprechend bescheiden an. «Wenn du als Achter losfährst, dann kannst du im besten Fall ein paar Punkte erwarten, mehr aber nicht.»

Auch der Spanier würde gerne wissen, welche Reifenmischung morgen die bessere sein wird: «Heute waren wir vorrangig mit der weicheren Mischung unterwegs, aber morgen, da bin ich mir fast sicher, wird die härtere die vielversprechendere sein. Bei unserem Wagen erzeugt die weichere Reifenmischung etwas mehr Übersteuern.»

Muss Alonso von Startplatz 8 aus aggressiver als sonst ins Rennen gehen? «Nein, das würde ich nicht sagen. Der Start ist immer eine Gelegenheit, ein paar Ränge gut zu machen, da musst du stets aggressiv sein. Mal gucken, wie ich von meinem Platz wegkomme, aber in der ersten Kurve werde ich sicher keinem auch nur einen Millimeter zugestehen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 25.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 25.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 25.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 09:40, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 09:45, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
7DE