Mercedes: Frühes Weihnachtsgeschenk in Brasilien?

Von Petra Wiesmayer
Formel 1
Nico Rosberg und Lewis Hamilton wollen Mercedes Platz 2 sichern

Nico Rosberg und Lewis Hamilton wollen Mercedes Platz 2 sichern

Für Mercedes wird es in Brasilien noch einmal spannend. Das Team muss Platz 2 in der Konstrukteurswertung verteidigen, Lewis Hamilton will Rang 3 in der Fahrerwertung behalten.

Am kommenden Sonntag findet in São Paulo das letzte Rennen der Saison 2013 auf dem Autódromo José Carlos Pace statt. Der Kurs ist mit einer Streckenlänge von 4,309 Kilometern nach Monaco der zweitkürzeste im Kalender und Nico Rosberg freut sich schon auf den Grand Prix von Brasilien in Interlagos.

«Die Wettervorhersage für Interlagos klingt interessant. Sollte es an diesem Wochenende tatsächlich regnen, wäre das für uns eine gute Gelegenheit, denn unser Auto ist im Nassen generell schnell. Ich freue mich sehr auf das Rennwochenende in Brasilien und jeder im Team hofft auf ein großartiges Ergebnis, um die Saison positiv abzuschließen.», sagt der Mercedes-Pilot.

Der 28-Jährige kann zwar an seinem sechsten Platz in der Fahrerwertung kaum noch etwas ändern, denn der Abstand auf Mark Webber ist mit 20 Punkten kaum noch einholbar, dafür kann er von Lotus-Pilot Romain Grosjean aber auch nicht mehr verdrängt werden. Anders sieht es in der Konstrukteursmeisterschaft aus. Da liegt Mercedes mit 348 Zählern auf Rang zwei, der Vorsprung auf Ferrari beträgt aber lediglich 15 Punkte.

«Es wäre fantastisch, den zweiten Platz in der Konstrukteurswertung zu erreichen, um damit jedem Teammitglied hier an der Strecke sowie in unseren Werken in Brackley und Brixworth ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk zu machen», betont Nico.

Für Lewis Hamilton geht es neben der Teamwertung auch noch um seinen Platz in der Weltmeisterschaft. Der Brite ist vor dem letzten Rennen Dritter in der Fahrerwertung, hat mit 187 Punkten aber nur sechs Zähler Vorsprung auf den fünftplatzierten Red-Bull-Racing-Pilot Mark Webber. Nach seinem vierten Platz in Austin reist Hamilton optimistisch nach Brasilien, wo er im vergangenen Jahr von der Pole Position startete.

«Ich bin in Austin ein gutes Rennen gefahren und es war großartig, das noch vor dem Saisonende zu schaffen. Jetzt freue ich mich umso mehr auf Brasilien», betonte er. «Interlagos ist eine einzigartige Strecke, sowohl mit Blick auf ihre Lage als auch was den Streckenverlauf angeht, und ich habe einige sehr schöne Erinnerungen an vergangene Rennen hier. Die Leidenschaft der brasilianischen Fans ist unbeschreiblich und ihre Unterstützung im Laufe des Wochenendes ist fantastisch. Jeder im Team wünscht sich ein reibungsloses Wochenende, aber es wird definitiv interessant sein zu sehen, wie sich die Wettervorhersagen entwickeln werden.»

Für den 28-Jährigen endet in Brasilien sein erstes Jahr mit Mercedes. «Es ist kaum zu glauben, dass dies bereits das letzte Rennen meiner Debütsaison mit Mercedes ist - die Zeit scheint in diesem Jahr wie im Flug vergangen zu sein», sagt er. «Wir wissen, was wir an diesem Wochenende in Sao Paulo erreichen müssen und jeder im Team ist heiß darauf, ein gutes Wochenende zu haben und am Sonntagnachmittag den zweiten Platz in der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft zu belegen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 17:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Fr. 04.12., 17:20, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 17:20, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 18:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 04.12., 18:25, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 18:25, N-TV
    PS - Formel 1 - Bahrain II - Das 2. Freie Training
  • Fr. 04.12., 18:25, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Sakhir 2020
  • Fr. 04.12., 18:25, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 18:45, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 04.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE