Ralf Schumacher: «Michael ist schnell genug»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Ralf und Michael Schumacher

Ralf und Michael Schumacher

Der frühere BMW-Pilot Ralf Schumacher ist davon überzeugt, dass Michael Schumacher beim Comeback konkurrenzfähig sein wird.

Nicht nur Ferrari-Fans fragen sich nach der grossen Comeback-Ankündigung: Wird [* Person Michael Schumacher *] nach fast drei Jahren Pause noch konkurrenzfähig sein?

«Auf jeden Fall ist er noch schnell genug» sagt einer, der es wissen sollte – Michaels Bruder Ralf.

Schumacher, der jüngere, inzwischen Mercedes-Fahrer in der DTM: «Das Comeback Michael ist ein Riesending! Ich freue mich sehr für ihn.»

Zur Gefahr, dass Schumacher, der ältere, von der neuen Fahrer-Generation zum Frühstück verspiesen wird, sagt Ralf «Ich bin davon überzeugt, dass er sich das gut überlegt hat.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 27.09., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • So. 27.09., 18:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • So. 27.09., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 27.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 27.09., 19:15, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • So. 27.09., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - ADAC MX Masters
  • So. 27.09., 19:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Le Mans
  • So. 27.09., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • So. 27.09., 20:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • So. 27.09., 20:10, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
» zum TV-Programm
7DE