BMW: Prodrive kein Kandidat

Von Mathias Brunner
David Richards.

David Richards.

Peter Sauber und BMW suchen für den Formel-1-Rennstall eine Nachfolge-Lösung. David Richards (Prodrive) ist keine.

BMW und Peter Sauber suchen fieberhaft nach einer Lösung für den Formel-1-Rennstall in Hinwil. Einer der ersten Namen, die in diesem Zusammenhang fielen, ist jener von David Richards, Chef von Prodrive.

Der frühere Teamchef von Benetton und BAR-Honda hat nie ein Geheimnis darum gemacht, dass er wieder in die Formel 1 zurückkommen will. Er war auch unter jenen Kandidaten, die ein Dossier für die Formel-1-WM 2010 eingereicht haben. Doch der Autoverband FIA entschied sich für Campos, USF1 und Manor.

Richards wundert sich noch heute über diese Entscheidung, denn er bezweifelt, dass ein anderes Team ein fertig geschnürtes Finanzpaket in Höhe von 40 Millionen Euro vorweisen konnte.

Die Möglichkeit, dass F1-Boliden aus Hinwil künftig Aston Martin heissen und der neue Chef David Richards heisst, ist gering: Der Waliser hat ausgeschlossen, dass er sich um die Übernahme des BMW-Werks bewerben wird.

Die Gründe dafür: Richards pflegte engen Kontakt zu McLaren, zudem will er nicht eine der britischsten aller Automarken ausserhalb Grossbritanniens rennbereit machen. Und: Es ist eines, 40 Millionen für einen F1-Einstieg zu finden. Aber ein anderes, weitere 70 für die Infrastruktur in Hinwil hinzublättern.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP-Titelkampf 2022: Entscheidet Stallorder?

Günther Wiesinger
Drei Rennen vor Schluss liegen in der MotoGP-WM-Tabelle nur zwei Punkte zwischen Yamaha-Einzelkämpfer Fabio Quartararo und Ducati-Hoffnungsträger Pecco Bagnaia. Das Thema Stallorder drängt sich auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 07.10., 13:45, Motorvision TV
    Super Cars
  • Fr.. 07.10., 14:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 15:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Fr.. 07.10., 15:35, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Fr.. 07.10., 16:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 16:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.10., 17:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 17:45, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 07.10., 18:15, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2022
  • Fr.. 07.10., 18:15, Motorvision TV
    Le Mans Classic 2022
» zum TV-Programm
3AT