Fabio Leimer: Keine Millionen für Marussia

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Formel-1-Deal geplatzt: GP2-Champion Fabio Leimer will für Freitagseinsätze im Marussia-Renner keine Millionen hinblättern

Formel-1-Deal geplatzt: GP2-Champion Fabio Leimer will für Freitagseinsätze im Marussia-Renner keine Millionen hinblättern

Die Verhandlungen zwischen dem Marussia-Team und dem Schweizer GP2-Champion Fabio Leimer bleiben ohne Ergebnis: Der Aargauer hat ein Angebot des Formel-1-Rennstalls ausgeschlagen.

Die jüngsten Schweizer Hoffnungen auf einen Eidgenossen in der Formel 1 haben sich nicht erfüllt. Wie Blick.ch berichtet, sind die Verhandlungen zwischen dem Marussia-Rennstall und Fabio Leimer gescheitert. Der Schweizer GP2-Champion von 2013 hatte mit dem Rennstall aus Banbury über einen Einsatz als Test- und Ersatzfahrer verhandelt.

Die Offerte beinhaltete auch Zukunftsperspektiven für GP-Einsätze Leimers. Dafür hätte der 25-Jährige aus Rothrist jedoch ein bis zwei Millionen Euro hinblättern müssen, die das Team für Updates dringend benötigt. Dieser Preis war offenbar zu hoch. Leimer, der in seiner vierjährigen GP2-Karriere fünf Rennsiege feiern durfte, fährt in diesem Jahr in der Langstrecken-WM für das Schweizer Team Rebellion Racing.

In dieser Woche durfte Leimer überdies für das Aguri-Team in Donington im neuen Formel-E-Renner testen, weil Red Bull-Junior António Félix da Costa in seiner Fuktion als Test- und Reservepilot von Red Bull im Fahrerlager von Silverstone bereitstehen muss.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 13:25, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo. 26.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 26.10., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE