Felipe Massa: «Immer diese GP2-Jungs!»

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Felipe Massa gestand nach seinem zweiten Erstrunden-Aus in Folge in Hockenheim: «Ich bin unglaublich frustriert.» Dass Rookie Kevin Magnussen sein Crash-Gegner war, überraschte den Williams-Piloten nicht.

Felipe Massa machte nach seinem Startcrash auf dem Hockenheimring kein Geheimnis aus seinem Ärger. Der Williams-Pilot, der nach einem Zusammenprall mit McLaren-Rookie Kevin Magnussen kopfüber ins Aus rutschte, gestand: «Ich bin sehr frustriert, denn ich hatte ein gutes Auto und mein Tempo war schon das ganze Wochenende sehr vielversprechend.»

Der elffache GP-Sieger erklärte weiter: «Das war natürlich ein gefährlicher Crash. Du kannst das Rennen nicht in der ersten Kurve entscheiden. Ich bin eigentlich ganz locker in die erste Kurve reingefahren und wollte mich aus Allem raushalten. Aber da war ein anderer Fahrer, der das etwas anders gesehen hat. Aber mir geht es gut, das ist das Wichtigste.»

Dass Magnussen für den Zusammenprall nicht bestraft wurde, wollte Massa nach seinem zweiten Erstrunden-Aus in Folge nicht voreilig kommentieren: «Was soll ich dazu sagen? Ich habe es mir noch nicht angeschaut.» Einen Seitenhieb konnte sich der 33-Jährige aus Sao Paulo aber nicht verkneifen: «Normalerweise kommen diese Unfälle immer von diesen Jungs, die aus der GP2-Serie kommen. Die verursachen immer dieselbe Art von Unfällen. Schade, das hätte viele Punkte geben können.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr. 22.01., 09:00, OKTO
    Mulatschag
  • Fr. 22.01., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 12:50, Motorvision TV
    Car History
  • Fr. 22.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 22.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr. 22.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 16:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 22.01., 16:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:00, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
6DE