Formel 1 und Goodwood Revival: Max Chilton gibt Gas

Von Vanessa Georgoulas
Max Chilton: Gastauftritt beim Shelby Cup des Goodwood Revivals

Max Chilton: Gastauftritt beim Shelby Cup des Goodwood Revivals

Zum ersten Mal seit neun Jahren wird am diesjährigen Goodwood Revival auch ein aktueller Formel-1-Pilot am Start sein: Marussia-Pilot Max Chilton bestreitet den Shelby Cup in einem Ford Mustang von 1965.

Die meisten ehemaligen Formel-1-Piloten lassen sich nicht zweimal bitten, wenn sie eine Anfrage für einen Gastauftritt beim legendären Goodwood Revival erhalten. Die Gästeliste des britischen Motorsport-Festivals liest sich denn auch wie ein Who-is-who der Königsklasse. Dass sich ein aktueller Formel-1-Fahrer im Rahmen des Goodwood Revivals auf die Strecke wagt, kommt hingegen eher selten vor.

Zuletzt vor neun Jahren, als der damalige Red Bull Racing-Pilot Vitantonio Liuzzi 2005 in einem Plymouth Barracuda an der St. Mary's Trophy teilnahm. Auch der 1996er-Weltmeister Damon Hill rückte 1998 während des ersten Festivals noch als aktiver Formel-1-Pilot aus. Bei der diesjährigen Austragung wird nun Marussia-Pilot Max Chilton ins Steuer greifen.

Am Shelby Cup, der zur Feier des 60-jährigen Jubiläums des Small-block-V8 ausgetragen wird, nimmt der Brite in einem 1965er-Ford Mustang teil. Er wird sich das Steuer mit Richard Dutton teilen, der im Nachwuchsrennstall Fortec Motorsport das Zepter schwingt.

Auch Mr. Bean-Darsteller Rowan Atkinson, der zu den regelmässigen Gästen des Festivals gehört, wird am Rennen teilnehmen. Der erklärte Motorsport-Enthusiast sitzt am Steuer eines 1964er-Ford Falcon, während die britischen Tourenwagen-Champions Matt Neal und Gordon Shedden in einem Studebaker Lack 500 bzw. einem Mustang antreten werden.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 08.12., 16:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 08.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 08.12., 16:30, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 08.12., 17:00, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Mi.. 08.12., 18:40, Motorvision TV
    Isle of Man TT Besten Rennen Aller Zeiten
  • Mi.. 08.12., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 08.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi.. 08.12., 19:55, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mi.. 08.12., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Do.. 09.12., 00:25, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
» zum TV-Programm
3DE