Ferrari holt Esteban Gutiérrez: Test- und Ersatzpilot

Von Mathias Brunner
Formel 1
Ferrari gibt bekannt: Esteban Gutiérrez kommt an Bord

Ferrari gibt bekannt: Esteban Gutiérrez kommt an Bord

Das Aufräumen bei Ferrari geht weiter: auch die Testfahrer-Truppe wird aufgemischt – die Italiener haben den früheren Sauber-Piloten Esteban Gutiérrez als Reservist verpflichtet.

Vor rund fünfzig Jahren machten die Brüder Ricardo und Pedro Rodríguez als Teenager für Ferrari Furore, nun dockt ein anderer junger Mexikaner in Maranello an: Ferrari hat die Verpflichtung des jungen Esteban Gutiérrez als Test- und Ersatzfahrer bestätigt!

Der 23-Jährige aus Monterrey hat 2012 und 2013 insgesamt 38 Grands Prix für Sauber bestritten. In der ersten Saison wurde er WM-16. (sechs Punkte), 2014 blieb er ohne WM-Zähler und wurde nur Gesamt-20. Sauber teilte ihm daraufhin mit, dass seine Dienste nicht mehr benötigt werden.

Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene: «Ich freue mich, dass wir Esteban in unserer Familie begrüssen dürfen. Obschon er noch sehr jung ist, hat er bereits reichlich Erfahrung mit dieser neuen Generation von Formel-1-Autos. Ich bin sicher, seine Erfahrung wird zu einem wertvollen Beitrag führen, wenn es darum geht, im Simulator Entwicklungsarbeit zu leisten.»

Diese Arbeit wurde bislang von Fernando Alonsos Kumpel Pedro de la Rosa erledigt ...

Gutiérrez sagt: «Es ist eine Ehre für mich, von Ferrari verpflichtet zu werden. Das ist ein neuer Weg in die Zukunft. Ich bedanke mich für das Vertrauen und werde alles daran setzen, den Erwartungen gerecht zu werden.»

Über die Zukunft von Pedro de la Rosa oder Marc Gené hat Ferrari nichts verlauten lassen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 21.01., 22:15, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 21.01., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 01:30, Motorvision TV
    Car History
  • Fr. 22.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 05:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 05:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Fr. 22.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
6DE