Lewis Hamilton denkt nicht an Nicole Scherzinger

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Weihnachtsgeschenk für einen Formel-1-Champion: Jonathan Ross schenkte Hamilton ein Spielzeugauto

Weihnachtsgeschenk für einen Formel-1-Champion: Jonathan Ross schenkte Hamilton ein Spielzeugauto

Formel-1-Champion Lewis Hamilton verriet in einer britischen TV-Sendung, dass er beim Rennfahren nicht an seine Freundin Nicole Scherzinger denkt. Der Brite sprach auch über seine Leidenschaft für Musik.

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ist in diesen Tagen ein gefragter Mann. Vor allem in seiner Heimat Grossbritannien muss der Mercedes-Star einen Termin nach dem anderen absolvieren. Nun stattete er auch der ITV-Sendung «The Jonathan Ross Show» einen Besuch ab. Dort offenbarte Hamilton, dass er nicht an seine Freundin Nicole Scherzinger denkt, wenn er auf den Rennstrecken dieser Welt seine Gegner jagt. «Nein, da habe ich so viele andere Dinge, die mir durch den Kopf gehen», lautete seine Antwort auf die Frage, ob er bei der Arbeit auch an die schöne Pop-Sängerin denke.

Gemeinsam mit Hamiltons Familie überraschte Scherzinger ihren Freund beim Saisonfinale in Abu Dhabi. Hamilton erzählte: «Ich wurde am Renntag in Abu Dhabi beim Frühstück von meiner Familie überrascht. Es war grossartig, meinen Vater und (Stiefmutter, Anm.) Linda zu sehen, die so viel für meine Karriere gemacht haben. Mein Vater hatte zeitweise vier verschiedenen Jobs gleichzeitig, um mir das Kartfahren zu ermöglichen. Erst wenn ich selbst ein Kind habe, werde ich diese Hingabe verstehen. Dafür bin ich ihm so dankbar.»

Hamilton war nicht der einzige Gast von Entertainer Jonathan Ross. Auch der Pop-Sänger Ed Sheeran sass mit auf der Couch. Grund genug für Hobby-Rapper Hamilton, über seine Lieblingsbeschäftigung neben der Strecke zu sprechen. «Es ist eine Leidenschaft. Ich spiele seit meinem 13. Lebensjahr Gitarre. Allerdings nicht so gut wie er hier», erklärte der 29-Jährige aus Stevenage lachend, während er auf seinen Nebenmann zeigte. Nach einer Diskussion über ein gemeinsames Duett, versprach Hamilton noch: «Eines Tages komme ich zurück, und singe einen Song für dich.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 24.11., 17:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 24.11., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 24.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 24.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 24.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
6DE