Formel 1

Geschenk-Tipp: Die offiziellen Ferrari-Kalender 2016

Von Otto Zuber - 09.12.2015 16:01

Darauf warten nicht nur Tifosi jedes Jahr gespannt: Die tollen Bilder von Günther Raupp, die Enzo Ferrari einst so begeisterten, dass Raupp die offiziellen Ferrari-Kalender herstellen darf.

Die Scuderia Ferrari hat 2015 mit Sebastian Vettel wieder auf die Siegerstrasse zurückgefunden: Ferrari ist das einzige Formel-1-Team, das Weltmeister Mercedes drei Niederlagen beibringen konnte. Ein rotes Meer aus Fans mit ihren Fahnen an den Rennstrecken zeigt die ungebrochene Leidenschaft für den berühmtesten Rennstall der Welt. Allen Ferrari-Freunden und Rennenthusiasten schenkt der neue Ferrari-Rennkalender prickelnde, ungefilterte Nähe zum Weltmeister-Team.

Top-Fotografen dieses Sports haben für diesen Kalender exklusiv ihre besten Bilder ausgewählt – wie immer brillant reproduziert und gedruckt. Womit sich ein Zweitnutzen abzeichnet: Später werden viele Bilder die Wände von Fan-Zimmern, Ristoranti oder Werkstätten zieren. Der offizielle Kalender der Scuderia Ferrari – das absolute Muss, nicht nur für Tifosi. Und ein prima Geschenktipp für Racing unterm Weihnachtsbaum.

«Mythos Ferrari», der offizielle Kalender der Sportwagenmanufaktur in Maranello, bringt den Puls von Ferrari-Liebhabern seit Jahren auf Touren. Das grossformatige Prachtstück gilt in Sammlerkreisen längst als Kult-Objekt, das die Faszination der Sportwagen auch zuhause oder im Büro geniessen lässt. Fotograf Günther Raupp hat alle neuen GT wie den spektakulären Ferrari FXX K in Italien in Szene gesetzt.

Einmaliges Licht und ungewöhnliche Locations in Florida sind der angemessene Rahmen für Ferrari-Klassiker wie den 250 GTO oder den 335 S. Jeder einzelne Kalender ist nummeriert und die gesamte Auflage wie immer weltweit limitiert.

Ferrari-Enthusiasten können beide Kalender unter www.raupp.com in Ruhe ansehen und bequem von zuhause bestellen. Der Versand erfolgt streng in der Reihenfolge der Bestellungen.

Zum Werdegang des Künstlers: Günther Raupp studiert Malerei und Kunstgeschichte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Doch schon während seines Kunststudiums kommt er zur Fotografie. Die Staatsgalerie Stuttgart zeigt acht Monate lang ein Aufsehen erregendes audiovisuelles Projekt des damals 25jährigen über Venedig. Danach macht er mit ungewöhnlichen Werbespots und Filmen auf sich aufmerksam, bevor sich die ersten Automobil-Kunden mit Foto-Produktionen an ihn wenden. Er fotografiert Kampagnen, Broschüren und Magazine für Audi, Buick, Fiat, Ford, Jaguar, Lancia, Maserati, Opel, Porsche, Toyota, Volkswagen, Volvo und andere. Heute zählt Günther Raupp in Europa wie in Amerika zu den gesuchten Automobil-Fotografen.

Schon als junger Fotograf folgt Günther Raupp seiner Passion für Ferrari. Er erfüllt sich seinen Traum eines Ferrari Dino 246 Spider und fotografiert bereits 1984 seinen ersten Ferrari Kalender. Spontan gratuliert ihm Commendatore Enzo Ferrari zur ersten Ausgabe und bedankt sich für den ihm zugesandten Kalender.

Das ist die Pole-Position für die beispiellose Geschichte eines Kalenders, der heute weltweit als offizieller Ferrari-Kalender von Enthusiasten als Kult-Objekt verehrt und gesammelt wird. Sein ihm eigener, unverwechselbarer Foto-Stil und die beispiellose Widergabequalität dieser Kalender überzeugen die namhaftesten Ferrari-Sammler, die Pforten ihrer gehüteten Sammlungen exklusiv für Günther Raupp zu öffnen.

Nach der zurückliegenden Ausstellungs-Premiere im Ferrari-Museum «Galleria Ferrari» in Maranello ist das Haus der Wirtschaft in Stuttgart die zweite Station seiner Ferrari Foto-Ausstellungen. Es folgen Valencia, Basel, Kapstadt, Johannesburg und Tokyo.

Sammler können die Bilder auch als wertvolle Originale erwerben. Sie werden in einem aufwendigen Diaplexverfahren im Format 120 x 120 cm umgesetzt und von Günther Raupp persönlich signiert.

«SCUDERIA FERRARI 2016»
Format: ca. 60 x 42 cm
Titel, 12 Monatsseiten und Übersichtsseite
Preis: Euro 34.95, CHF 42 (Plus Versand)

«MYTHOS FERRARI 2016»
Nummerierte und weltweit limitierte Edition: 5000 Exemplare
Format: ca. 50 x 70 cm
Titel, Vorwort- und 12 Monatsseiten
Preis: Euro 79.90, CHF 109 (Plus Versand)

Mit etwas Glück können Sie bald Besitzer eines solchen Kalenders sein. Nehmen Sie noch heute an unserem Gewinnspiel teil. Direkt zum Wettbewerb geht es online

Der Ferrari-Rennkalender 2016 © Raupp Der Ferrari-Rennkalender 2016 Sebastian Vettel konnte 2015 drei Grands Prix gewinnen © Raupp Sebastian Vettel konnte 2015 drei Grands Prix gewinnen Mythos Ferrari – auch 2016 ein Leckerbissen © Raupp Mythos Ferrari – auch 2016 ein Leckerbissen Die tollsten Ferrari, in schönstes Licht getaucht © Raupp Die tollsten Ferrari, in schönstes Licht getaucht

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Vor GP-Saison 2020: 10 Lehren aus den Wintertests

Von Mathias Brunner
​Wo genau stehen wir nach Abschluss der sechs Wintertesttage auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya? Selbst die Rennställe sind sich dessen unsicher. Zehn Lehren aus den Tests haben wir dennoch gezogen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 29.02., 12:00, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 29.02., 13:20, ServusTV Österreich
FIM Endurance World Championship
Sa. 29.02., 13:50, ServusTV Österreich
FIM Superbike World Championship
Sa. 29.02., 13:50, ServusTV
FIM Superbike World Championship
Sa. 29.02., 14:00, ServusTV Österreich
FIM Superbike World Championship
Sa. 29.02., 14:00, ServusTV
FIM Superbike World Championship
Sa. 29.02., 14:45, ServusTV Österreich
FIM Superbike World Championship
Sa. 29.02., 14:45, Eurosport
Motorsport
Sa. 29.02., 14:45, ServusTV
FIM Superbike World Championship
Sa. 29.02., 14:55, ServusTV
FIM Endurance World Championship
» zum TV-Programm
89