Nico Rosberg: Problem mit Zündung im Griff

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Nico Rosberg wurde am Ende des ersten freien Trainings von einem Problem mit der Zündung eingebremst

Nico Rosberg wurde am Ende des ersten freien Trainings von einem Problem mit der Zündung eingebremst

Der Grund für Nico Rosbergs Schleichfahrt zum Ende des ersten freien Trainings von Shanghai ist beseitigt, meldet Mercedes. Ein Problem mit der Zündung hatte den Deutschen eingebremst.

Sowohl Formel-1-Champion Lewis Hamilton als auch Nico Rosberg kämpften im ersten freien Training von Shanghai mit Problemen. Hamilton drehte sich gleich zwei Mal in der elften Kurve und schimpfte: «Da ist ein Problem, meine Räder blockieren immer in Kurve 11!»

Sein Teamkollege Nico Rosberg war ganz am Ende der Session im Schleichgang unterwegs. «Das Auto schaltete in den Schleichmodus, weshalb er langsam zur Box zurückfuhr», hiess es kurz darauf von Mercedes. «Wir werden das Ganze nun genauer unter die Lupe nehmen.»

Am Boxenfunk erklärte man Rosberg noch: «Wir glauben es ist ein Problem mit dem Motor. Schalten geht aber.» Knapp eine Stunde nach dem Training gaben die Silberpfeile schliesslich Entwarnung: «Wir haben bei Nico ein Problem mit der Zündung festgestellt, das jetzt aber hoffentlich behoben sein sollte.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 03.07., 18:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 18:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 03.07., 18:51, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Fr. 03.07., 19:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 19:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 03.07., 19:24, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Fr. 03.07., 19:30, Sport1
SPORT1 News Live
Fr. 03.07., 19:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
» zum TV-Programm