Charles Leclerc: Ferrari-Talent bald für Haas F1?

Von Andreas Reiners
Formel 1
Charles Leclerc

Charles Leclerc

Charles Leclerc kommt einem Einsatz in der Formel 1 immer näher. Am Dienstag fuhr er bei einem Test in Fiorano mehr als 300 Kilometer.

Das nächste Ferrari-Talent steht in den Startlöchern. Charles Leclerc hat am Dienstag auf der hauseigenen Strecke der Scuderia in Fiorano mehr als 300 Kilometer in einem 2014er-Boliden des Traditionsrennstalls absolviert.

Das 18 Jahre alte Mitglied der Ferrari-Fahrerakademie nahm seinen Test bei nassen Wetterbedingungen auf, ehe im Laufe des Tages die Strecke abtrocknete und er einige Pirelli-Demoreifen (Hart, Medium und Weich) testen konnte.

Hauptgrund für die Ausfahrt waren aber offenbar die 300 Kilometer, mit denen sich Leclerc die Möglichkeit erfahren hat, im Rahmen eines GP in einem freien Training zum Einsatz zu kommen.

Gut möglich also, dass Haas F1 dem Youngster in dieser Saison eine Chance in einer Trainingssession gibt. Fokus des 18-Jährigen bleibt allerdings die GP3, ein Einsatz in der Formel 1 ist erst zum Ende der Saison anvisiert. Vor allem auch deshalb, damit Leclerc besagten Fokus auf die Nachwuchsserie nicht verliert.-

Der in Monaco geborene Leclerc hat 2015 die Formel-3-EM als bester Rookie auf dem vierten Gesamtrang abgeschlossen (hinter Felix Rosenqvist, Antonio Giovinazzi und Jake Dennis), Leclerc konnte vier Mal gewinnen. In dieser Saison fährt er in der GP3 für das ART-Team.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 10:15, DMAX
    Chris & Mäx: Die Oldtimer-Spezialisten
  • Fr. 27.11., 10:30, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 10:30, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 27.11., 10:45, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Fr. 27.11., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Fr. 27.11., 11:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Fr. 27.11., 11:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Fr. 27.11., 11:25, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Fr. 27.11., 11:25, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
» zum TV-Programm
7DE