Jolyon Palmer holt Doppelsieg

Von Annette Laqua
Formel 2
Zwei Siege in Monza: Jolyon Palmer

Zwei Siege in Monza: Jolyon Palmer

Jolyon Palmer siegte auch im zweiten Lauf der Formel 2 in Monza und ist nun Tabellenführer. Sergey Afanasiev und Will Bratt kletterten in Monza mit ihm auf das Podium.

Jolyon Palmer war in Norditalien der Mann, den es zu schlagen galt. Er eroberte die Pole Position und auch den Sieg im ersten Lauf. Auch für den zweiten Heat durfte er von der Pole Position starten. Ein guter Start half ihm, diese Spitzenposition zu halten. Er fuhr in der Folge einem klaren Start/Ziel-Sieg entgegen.
Will Bratt war auf dem Weg zum zweiten Platz, als er wegen Problemen mit der Kupplung in der letzten Runde von Sergey Afanasiev überholt wurde. Als Dritter feierte er seinen zweiten Podestplatz in diesem Jahr. Bratt zog schon am Start an Afanasiev vorbei, während hinter ihm Mihai Marinescu seinen Boliden abwürgte. Nicola de Marco drehte sich, als er dem Rumänen ausweichen wollte. Damit war das Rennen für den Italiener beendet.

Das Chaos ging in der zweiten Runde weiter. Dean Stoneman attackierte Philipp Eng im Kampf um Platz vier und verbremste sich. Eng erlitt einen Reifenschaden und schied an der Box aus. Auch Johan Jokinen wurde in den Unfall hereingezogen und schied auf der Stelle aus. Kazim Vasiliauskas sah als nächster Rivale die Chance, Stoneman anzugreifen, drehte sich aber. Nach den Vorfällen hatte Stoneman seinen vierten Platz vorerst sicher.

Rang fünf wurde in einem Kampf zwischen sechs unterschiedlichen Fahrern entschieden. Kelvin Snoeks war sogar kurzzeitig Vierter, bevor Stoneman ihn überholte. Jack Clarke war der nächste Kandidat, der Snoeks bedrängte. Den Kampf nutzten Armaan Ebrahim, Benjamin Bailly und Paul Rees, um an Clarke vorbeizufahren. Den Dreikampf um Rang sieben entschied Ivan Samarin vor Ricardo Teixeira und Benjamin Lariche.

Mit seinem dritten Sieg hat Jolyon Palmer nun einen Vorsprung von zwölf Zählern auf Dean Stoneman. Philipp Eng belegt in der Gesamtwertung der Formel 2 Position drei.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 21.06., 20:15, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo.. 21.06., 20:55, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Mo.. 21.06., 21:20, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Mo.. 21.06., 22:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Mo.. 21.06., 23:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo.. 21.06., 23:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 22.06., 00:25, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Di.. 22.06., 00:45, Eurosport
    ERC All Access
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
» zum TV-Programm
3DE