Sophia Flörsch bekommt Cockpit in der Formel 3

Von Andreas Reiners
Formelsport
Sophia Flörsch

Sophia Flörsch

Sophia Flörsch hat ihren Traum von der Formel 1 weiter im Blick. Die 19-Jährige hat als erste Frau einen festen Startplatz in der Formel 3 erhalten, sie startet in der kommenden Saison für Campos Racing.

Die Serie, die im Rahmenprogramm der Formel 1 ausgetragen wird, startet in Bahrain (22. März). «Das wird meine erste Saison im aktuellen Formel-3-Auto mit Pirelli-Reifen, DRS und dem Mecachrome-Motor. Ich hatte keinen Testtag und muss viel lernen», sagte Flörsch: «Aber ich freue mich darauf, gegen die besten Fahrer anzutreten.» 

Ihre Teamkollegen sind Alex Peroni (Australien) und Alessio Deledda (Italien). Ebenfalls 2020 in der Formel 3 unterwegs: David Schumacher, Sohn von Ex-Formel-1-Pilot Ralf Schumacher.

«Für mich wird es wichtig sein, an jedem Rennwochenende besser zu werden, gut mit dem Team zu arbeiten und Spaß zu haben. Es wird ein großartiges Jahr», sagte Flörsch, die zuletzt mit dem Laureus-Award für das Comeback des Jahres ausgezeichnet wurde.

Flörsch hatte sich bei einem Horrorcrash beim legendären Formel-3-Rennen in Macau Ende 2018 schwer verletzt, war aber 2019 ins Cockpit zurückgekehrt und sogar wieder in Macau an den Start gegangen.


Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm