Schlosser/Hofer wieder mal auf der Pole-Position

Von Rudi Hagen
Die Schweizer Markus Schlosser und Beifahrer Thomas Hofer stehen vor dem Titelgewinn

Die Schweizer Markus Schlosser und Beifahrer Thomas Hofer stehen vor dem Titelgewinn

Die besten Zeiten im Qualifying zu Rennen 9 der Sidecar-IDM in Oschersleben fuhren wie erwartet Markus Schlosser und Beifahrer Thomas Hofer. Sollten die Schweizer das heutige Rennen gewinnen, sind sie IDM-Meister.

Nachdem sich Markus Reiterberger in der IDM Superbike kürzlich in Schleiz schon vorzeitig den Titel holte, könnte das am späten Nachmittag auch Markus Schlosser und Thomas Hofer in der Seitenwagenklasse gelingen. Die beiden Schweizer, die bisher bereits sieben von acht Rennen gewonnen haben, würde ein Sieg in der Motor Sportarena Oschersleben reichen, um die Konkurrenz im entscheidenden Abstand zu halten. Gestartet wird das Rennen um 17.35 Uhr.

Schlosser/Hofer fuhren in den beiden Qualifyings auf ihrer 1000er LCR Suzuki mit 1:31.715 min die beste Zeit. Dahinter folgten die Niederländer Bennie Streuer/Gerard Daalhuizen (LCR Suzuki) mit 1.704 sec Rückstand, gefolgt von der deutsch-österreichischen Kombination André Kretzer/Manfred Wechselberger (LCR Suzuki), die 1.958 sec auf die Schweizer liegen ließen.

In der zweiten Startreihe stehen Josef Sattler/Uwe Neubert und Mike Roscher/Anna Burkard (beide LCR BMW), mit Rückständen von 2.231 und 3.426 sec. Aus Reihe 3 starten Kees Endeveld/Jeroen Remmé (NL), der Schweizer Peter Schröder und Ilse de Haas aus den Niederlanden und Jakob Rutz/Marcel Fries (CH).

Die weiteren Plätze: Reihe 4: John Smits/Gunter Verbrugge (NL) und Christian Ruppert/Ueli Wäfler (D/CH). Reihe 5: Michael Ouger/Vincent Peugeot (F), Gaststarter Peter Kimeswenger/Jens Lehnertz (A/D) und Pascal Pfaucht/Michael Prudlik (D). Reihe 6: Helmut Lingen/Björn Bosch (D) und Manuel Hirschi/Sandra Roth (CH). Reihe 7: Hilbert Talens/Remco Moes (NL), Phil Croft/Jarno Bouius (GB/NL) und Rogier Weekers/Miranda Louwes (NL).

Uwe Gürck ist mangels Beifahrer in Oschersleben nicht dabei, ebenso Wiggert Kranenburg und Beifahrerin Jermaine van Middegaal aus den Niederlanden, deren Transporter bei der Abfahrt den Geist aufgab.

Das Samstagrennen in Oschersleben geht über zehn Runden, dafür werden 13 Punkte für den Sieger vergeben.

IDM-Sidecars, Stand nach 8 von 12 Rennen:

1. Markus Schlosser/Thomas Hofer (CH), 195 Punkte
2. Bennie Streuer/Gerard Daalhuizen (NL), 125
3. André Kretzer/Manfred Wechselberger (D/A), 117
4. Peter Schröder/Denise Werth (CH/D), 75
5. John Smits/Gunter Verbrugge (NL), 68
6. Mike Roscher/Anna Burkard (D/CH), 64
7. Christian Ruppert/Ueli Wäfler (D/CH), 63
8. Pascal Pfaucht/Michael Prudlik (D), 53
9. Jakob Rutz/Marcel Fries (CH), 51
10. Josef Sattler/Uwe Neubert (D), 45
11. Michael Ouger/Vincent Peugeot (F), 41
12. Kees Endeveld/Jeroen Remmé (NL), 39
13. Uwe Gürck/Axel Kölsch (D), 35
14. Manuel Hirschi/Sandra Roth (CH), 31
15. Hilbert Talens/Remco Moes (NL), 30
16. Colin Nicholson/Ilse de Haas (GB/NL), 23
17. Wiggert Kranenburg/Jermaine van Middegaal (NL), 21
18. Helmut Lingen/Björn Bosch (D), 18
19. Phil Croft/Jarno Bouius (GB/NL), 12
20. Rogier Weekers/Miranda Louwes (NL), 3

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 18.05., 22:06, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Mi.. 18.05., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 18.05., 23:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mi.. 18.05., 23:03, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 23:29, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 19.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 19.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 19.05., 03:55, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Do.. 19.05., 04:20, Motorvision TV
    Bike World 2020
» zum TV-Programm
7AT