Supersport 300: Kappler vertagt die Titelentscheidung

Von Andreas Gemeinhardt
IDM Supersport 300
Maximilian Kappler holte sich in Oschersleben einen Sieg und einen zweiten Platz

Maximilian Kappler holte sich in Oschersleben einen Sieg und einen zweiten Platz

Mit seinem Sieg im zweiten IDM Supersport 300-Rennen kehrte Maximilian Kappler auf die Siegerstraße zurück. Jan-Ole Jähnig wurde Zweiter vor Lukas Franke, Troy Bude, Sophia Liebschner und Luise Reißig.

Der Trainingsschnellste Jan-Ole Jähnig gewann in der Motorsport Arena Oschersleben den ersten Lauf der IDM Supersport 300 vor seinem Freudenberg-Teamkollegen Maximilian Kappler und dem Niederländer Joep Overbeeke. Die 16 Punkte für den drittbesten IDM-Piloten kassierte Troy Bude vom Beinlich Racing Team.

Im zweiten Rennen standen erneut Jan-Ole Jähnig, die im niederländischen Yamaha-R3-Cup startenden Kevin Mijwaart, Finn de Bruin, Joep Overbeeke, Noah Bronkhorst und Maximilian Kappler in den ersten beiden Startreihen, doch die Karten wurden neu gemischt.

Es regnete inzwischen und damit stand ein «Wet Race» über 13 Runden an. Es wurden zwei Einführungsrunden absolviert und bereits in der ersten von beiden stürzten der Schweizer Philippe Cavegn und Mieke Abbink. Den besten Start erwischte Koopman, der zunächst das Feld vor Overbeeke, Jähning, Kappler, Mijwaart, Bronkhorst und Gierkink anführte.

Während vorne die Niederländer den Gesamt-Sieg unter sich ausmachten, ging Kappler nach zwei Runden an Jähnig vorbei und übernahm damit die Führung in der IDM Supersport 300 - Wertung. Troy Bude lag zu diesem Zeitpunkt an der dritten Stelle vor Lukas Franke, Sophia Liebschner und Luise Reißig.

Kappler konnte sich danach deutlich von Jähnig absetzen, doch vier Runden vor Schluss betrug sein Vorsprung plötzlich nur noch eine Sekunde. Allerdings konnte der Hohenstein-Ernstthaler wie im ersten Lauf zum Schluss noch einmal nachlegen und gewann souverän vor Jähnig, der weiterhin die Gesamtwertung anführt.

Außerdem hatte sich Lukas Franke den dritten Platz von Troy Bude zurückerobert. Sophia Liebschner beendete das Rennen als Fünfte und Luise Reißig landete auf dem sechsten Platz der IDM Supersport 300 - Wertung. Damit fällt die Titelentscheidung erst am 1. Oktober zum IDM-Finale 2017 auf dem Hockenheimring.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 19:15, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 26.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 26.11., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 21:25, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 22:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 26.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
» zum TV-Programm
6DE