Long Beach: Power Pole

Von Guido Quirmbach / Lewis Franck
Indy Car
Rückkehrer Castroneves stand am Samstag im Mittelpunkt

Rückkehrer Castroneves stand am Samstag im Mittelpunkt

Will Power wechselte das Auto, aber nicht seine Position an der Spitze.

Alles schaute nur auf Rückkehrer Castroneves. Doch der Betroffene Will Power lies sich nicht beeindrucken und stellte seinen neuen Penske mit der Nr.12 auf die Pole Position beim zweiten Lauf zur IRL in Long Beach.

«Die neue Crew hat einfach alle Einstellungen von der Nr.3, die ich gestern gefahren bin, auf die Nr.12 übernommen, und es hat super funktioniert!»

Castreneves wurde bei seinem ersten Kontakt mit dem Dallara im Jahr 2009 immerhin Achter und war damit schneller als Kollege Ryan Briscoe. Allerdings flog der Spiderman in Turn1 später von der Strecke und klagte anschliessend über Kopfschmerzen. Er muss vor dem Warm up am Sonntag nochmal beim Arzt antreten. «Ich habe es etwas übertrieben. Ich freue mich aber wirklich für Will Power. Seine Pole unter diesen Umständen beweist, wie gut er ist!»

Briscoe selbst war ebenfalls einige male neben der Strecke, ohne dabei aber sein Auto zu beschädigen.

Auch Dario Franchitti hatte im freien Training Kontakt mit den Reifenstapeln, war aber im Qualifying starker zweiter: «Ich habe am Ende nur versucht, eine freie Runde zu finden, der Grenzbereich hier ist sehr eng!»

Raphael Matos bestätigt seine starke Leistung aus den freien Trainings und belegte den dritten Rang.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 19.09., 10:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC Formel 4
  • Sa. 19.09., 11:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 11:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 11:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 19.09., 12:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 12:20, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 12:25, ServusTV
    MotoGP - TISSOT Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa. 19.09., 12:25, ServusTV Österreich
    MotoGP - TISSOT Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa. 19.09., 12:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
  • Sa. 19.09., 13:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
» zum TV-Programm
8DE