IRRC Superbike Terlicko: Doppelsieg für Danny Webb

Von Andreas Gemeinhardt
IRRC
Danny Webb führt das IRRC-Superbike-Gesamtklassement an

Danny Webb führt das IRRC-Superbike-Gesamtklassement an

Der ehemalige Grand-Prix-Pilot Danny Webb gewann in Terlicko beide Superbike-Läufe der International Road Racing Championship vor Didier Grams, Erno Kostamo und Marek Cerveny.

Die Teams und Piloten der International Road Racing Championship trafen im tschechischen Terlicko (Karvina) zu ihrer zweiten Saisonrunde 2018 aufeinander. Das Qualifying der IRRC Superbike dominierte der deutsche BMW-Pilot Didier Grams aus Limbach-Oberfrohna.

Webbs BMW-Markenkollegen Erno Kostamo (FIN) und Danny Webb (GB) komplettierten die erste Startreihe. David Datzer (D/BMW) und sein D&M-Roadracing-Teamkollege Nico Müller (D/BMW) landeten auf den Plätzen 10 und 12. Am Sonntag drehte Webb dann allerdings den Spieß um und gewann beide IRRC-Superbike-Läufe vor Grams, Kostamo und Cerveny.

IRRC SUPERBIKE – ERGEBNIS QUALIFYING TERLICKO
1. Didier Grams (D/BMW/2:14,151 Minuten), 2. Erno Kostamo (FIN/BMW/2:14,470), 3. Danny Webb (GB/BMW/2.14.826), 4. Petr Biciste (CZ/BMW/2:17,280) 5. 10. Lukas Maurer (CH/Kawasaki/2.17.508), 6. Marek Cerveny (CZ/BMW/2:18,280), 7. Jamie Coward (GB/BMW), 8. Tomas Borovka (CZ), 9. Ales Nechvatal (CZ), 10. David Datzer (D), 11. Josef Jezovica (CZ), 12. Nico Muller (D), 13. Pavel Tomecek (CZ), 14. Jonathan Goetschy (F), 15. Timo Schonhals (D), 20. Hanno Brandenburger (D), 23. Jürgen Welsing (D), 24. Robert Heitzinger (A).

IRRC SUPERBIKE – ERGEBNIS LAUF 1 TERLICKO
1. Danny Webb, 2. Didier Grams, 3. Erno Kostamo, 4. Marek Cerveny, 5. Lukas Maurer, 6. Petr Biciste, 7. Jamie Coward, 8. Tomas Borovka, 9. David Datzer, 10. Ales Nechvatal, 11. Pavel Tomecek, 12. Nico Müller, 13. Josef Jezovica, 14. Timo Schonhals, 15. Martin Suchacek, 16. Vassilios Takos, 17. Robert Heitzinger, 18. Hanno Brandenburger, 19. Yannik Jacops, 20. Paul Manx, 21. Ryan Trocherie, 22. Kurt Haek, 23. Rob Van Eijs, 24. Eddy Maniguet.

IRRC SUPERBIKE – ERGEBNIS LAUF 2 TERLICKO
1. Danny Webb, 2. Didier Grams, 3. Erno Kostamo, 4. Marek Cerveny, 5. Jamie Coward, 6. Petr Biciste, 7. Tomas Borovka, 8. Josef Jezovica, 9. Ales Nechvatal, 10. Nico Müller, 11. David Datzer, 12. Pavel Tomecek, 13. Martin Suchacek, 14. Vassilios Takos, 15. Timo Schönhals, 16. Robert Heitzinger, 17. Hanno Brandenburger, 18. Yannik Jacops, 19. Paul Manx, 20. Ryan Trocherie, 21. Fabrice Miguet, 22. Rob Van Eijs, 23. Kurt Haek.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 27.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 27.05., 19:35, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 27.05., 20:00, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
Mi. 27.05., 20:15, Sky Action
Final Destination 4
Mi. 27.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1982: BRD - Österreich
Mi. 27.05., 21:10, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mi. 27.05., 22:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball EM 2004: Griechenland - Portugal
Mi. 27.05., 22:15, Motorvision TV
Super Cars
Mi. 27.05., 22:45, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Mi. 27.05., 22:59, Eurosport
Motorsport
» zum TV-Programm