Franco Morbidelli setzt weiter auf AGV & Dainese

Von Frank Aday
Produkte

Moto2-WM-Leader Franco Morbidelli, der 2018 mit Marc VDS in die MotoGP-Klasse aufsteigen wird, hat nun seinen Vertrag mit AGV und Dainese bis inklusive 2019 verlängert.

Franco Morbidelli, aktuell Führender der Moto2-WM für das Team EG 0,0 Marc VDS, wechselt 2018 in die Königsklasse der Motorrad-WM und wird dort Teamkollege des Schweizers Tom Lüthi. Nun folgten weitere gute Nachrichten für den Italiener: Er verlängert seinen Vertrag um weitere zwei Jahre und bestätigt Dainese und AGV als offizielle technische Sponsoren.

Seit seinem Debüt in der Motorrad-WM trägt Morbidelli, der Teil der VR46 Riders Academy von Valentino Rossi ist, auf der Rennstrecke das Head-to-Toe-Sicherheitssystem der Dainese Gruppe. Für die laufende Saison wählte Morbidelli mit dem AGV Pista GP R einen Schutzhelm, der im Windkanal entstanden und auf maximale Leistung ausgelegt ist. Sein Rennanzug ist mit der D-air-Technologie, dem Airbag-System von Dainese, ausgestattet. Dieses System kam bereits im Jahr 2007 in der Weltmeisterschaft zum Einsatz. Sein Outfit komplettieren die Full Metal D1-Handschuhe und die Axial Pro In-Stiefel.

Getreu ihrer Mission, die Sicherheit in dynamischen Sportarten zu fördern und sicherzustellen, bekräftigen Dainese und AGV ihr Engagement für junge Piloten und stellen ihnen, wie Valentino Rossi seit nunmehr über 20 Jahren, die besten Schutztechnologien zur Verfügung, die aus der kontinuierlichen Forschungs- und Entwicklungsarbeit von Dainese hervorgehen.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 26.05., 12:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2014 Bahrain
Di. 26.05., 13:15, Motorvision TV
Classic
Di. 26.05., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball ÖFB Cup Finale 1991: Rapid Wien - Stockerau
Di. 26.05., 15:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball ÖFB Cup Finale 1988: Tirol - Krems
Di. 26.05., 16:05, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 26.05., 16:50, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Di. 26.05., 17:20, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Di. 26.05., 18:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 26.05., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 26.05., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
» zum TV-Programm