Ducati Streetfighter V4: Sie fährt schon!

Von Rolf Lüthi
Produkte
Ducatu Streetfighter V4: Ultimative Waffe für die schnelle Strassenfahrt

Ducatu Streetfighter V4: Ultimative Waffe für die schnelle Strassenfahrt

Ducati bringt 2020 auf der technischen Basis der Panigale V4 einen Streetfighter V4 auf den Markt. Der Prototyp fährt bereits und wird am Bergrennen Pikes Peak teilnehmen.

Ducati nutzt das legendäre Bergrennen Pikes Peak”in Colorado (USA) als Test für die neue Ducati Streetfighter V4. Gefahren wird der Prototyp von Carlin Dunne, der dieses Rennen unter anderem 2018 auf einer Ducati Multistrada gewann.

Der Streetfighter V4 basiert direkt auf der sportlichen Panigale V4, besitzt keine Verkleidung, dafür jedoch einen hohen und breiten Lenker. Um die brachiale Spitzenleistung des 1.103 ccm großen V4 im Streetfighter bestmöglich in Fahrleistung umzusetzen, wurden spezielle aerodynamische Elemente für das neue Modell entwickelt.

Der Prototyp wird mit einer pixeligen Beklebung zu sehen sein. Während die sonst bei Prototypen verwendeten Tarn-Beklebungen dazu dienen, entgültige Linien und Proportionen zu verbergen, hebt die vom Ducati Design Center entwickelte und beim Rennen eingesetzte «Pixel-Optik» bewusst die entgültigen Formen hervor.

«Der Streetfighter V4 wird einer der Stars der Ducati World Premiere 2020 sein», erklärt Claudio Domenicali, CEO von Ducati Motor Holding. «Der Streetfighter V4 ist die Panigale für maximalen Spaß auf Landstraßen; somit gibt es für den leistungsstärksten Streetfighter, der jemals gebaut wurde, kein passenderes Event, als den Broadmoor Pikes Peak International Hill Climb.»

Die Ducati Streetfighter V4 wird im Novembier dieses Jahres auf der Motorradmesse Mailand der Öffentlichkeit präsentiert und ab Mitte März 2020 im Handel verfügbar sein.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 28.05., 12:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Do. 28.05., 15:40, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Do. 28.05., 16:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Do. 28.05., 16:25, Motorvision TV
Super Cars
Do. 28.05., 16:35, Spiegel Geschichte
Million Dollar Car Hunters
Do. 28.05., 17:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Do. 28.05., 17:30, Sky Sport 2
Warm Up
Do. 28.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 28.05., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 28.05., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
» zum TV-Programm