Harley-Davidson: Neue Reise-Enduro mit 975 ccm

Von Rolf Lüthi
Harley-Davidson baut mit dem modernsten Motor des Hauses das Modellprogramm aus - mit einer Reise-Enduro mit 975 ccm

Harley-Davidson baut mit dem modernsten Motor des Hauses das Modellprogramm aus - mit einer Reise-Enduro mit 975 ccm

Wegen einem abschliessbaren Zubehör-Tankdeckel rutschte Harley-Davidson unabsichtlich die Neuigkeit ins Internet, dass in absehbarer Zeit eine neue Reise-Enduro mit 975 ccm kommt.

Auf einer inzwischen gelöschten Liste für Zubehör war ein abschliessbarer Tankdeckel für die Reise-Enduro Pan America 1250 und Pan America 1250S zu finden, Modellcode RA1250 und RA1250S. Das zusätzliche S im Code bezeichnet das reichhaltiger ausgerüstete Spitzenmodell. Soweit alles klar, doch da waren zwei weitere Modelle namens RA965S und RA975 aufgeführt, auf die ebenjener Tankdeckel auch passt oder passen wird.

Im Falle des Codes RA975 scheint klar: Es handelt sich um eine Pan America mit dem 975er Motor, soeben vorgestellt im Cruiser-Modell 975 Nightster. Die Modellbezeichnung Pan America 975 ergäbe sich aus der Logik der verwendeten Nomenklatur, aber vielleicht fällt der Marketingabteilung ja was anderes ein.

Unklarer ist, was RA965S bedeuten soll. Ein Tippfehler? Hätte es RA975S heissen sollen und die mit adaptiver Sitzhöhe und weiterem Zubehör ausgerüstete Pan America 975 bezeichnen sollen?

Mit einer Pan America 975 wird Harley-Davidson eine Alternative bieten zu Reise-Enduros der oberen Mittelklasse wie KTM 890 Adventure, Triumph Tiger 900, BMW F850GS oder Ducati Multistrada V2. Als Antrieb des Cruisers Nightster gibt Harley für den 975er V2 die Leistungsdaten 90 PS bei 7500/min und 95 Nm bei 5000/min an. Das sind, angesichts des Drehzahlniveaus, doch recht beeindruckende Werte.

Ob der entgegen dem Harley-Image hochmoderne Motor für den Einsatz in der Reise-Enduro anders abgestimmt wird, werden wir sehen, wenn Harley die Pan America 975 offiziell vorstellt, was noch 2022 geschehen könnte.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 05.07., 13:05, Motorvision TV
    Super Cars
  • Di.. 05.07., 13:30, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Di.. 05.07., 14:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 05.07., 15:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 05.07., 15:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • Di.. 05.07., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 16:20, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2022
  • Di.. 05.07., 16:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 16:50, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • Di.. 05.07., 17:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 10. Rennen, Highlights aus Marrakesch
» zum TV-Programm
2AT