MotoE-Kalender 2019 bestätigt: Finale in Valencia

Von Nora Lantschner
MotoE
Die MotoE-Fahrer der Debüt-Saison

Die MotoE-Fahrer der Debüt-Saison

Die genaue Ursache für den Brand, der die MotoE-Bikes in Jerez in Schutt und Asche legte, steht noch nicht fest – der angepasste Rennkalender hingegen schon: Der Auftakt findet in Deutschland statt.

Der zweite Test in Jerez für den neuen «FIM Enel MotoE World Cup» sollte vom 13. bis 15. März dauern. Doch in der Nacht auf den 14. März brach im neuen MotoE-Paddock-Zelt ein Brand aus, der alle Energica-Bikes sowie das Equipment der Teams zerstörte. Die genauen Ursachen des Feuers stehen laut Motorrad-Weltverband FIM und WM-Promoter Dorna noch nicht fest. Dass der Weltcup aber nicht wie vorgesehen im Mai beginnen kann, war schnell klar.

Nachdem der ursprünglich geplante Auftakt in Jerez und das zweite Aufeinandertreffen in Le Mans bereits abgesagt worden waren, haben FIM und Dorna nun den überarbeiteten Kalender für den MotoE-Weltcup 2019 bestätigt: Das erste der sechs Rennen findet am 7. Juli im Rahmen des Deutschland-GP statt, darauf folgt ein Event am Red Bull Ring in Österreich (11. August). Dazu kommen jeweils zwei Läufe in Misano (14. und 15. September) und beim Saisonfinale in Valencia (16. und 17. November), das neu in den MotoE-Kalender aufgenommen wurde.

Außerdem soll im Juni ein Test stattfinden – wo steht allerdings noch nicht fest.

Der neue MotoE-Kalender 2019:

07. Juli: Sachsenring
11. August: Spielberg
14 und 15. September: Misano (2 Rennen)
16. und 17. November: Valencia (2 Rennen)

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 26.05., 18:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 26.05., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 26.05., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 26.05., 18:40, Motorvision TV
Bike World
Di. 26.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 26.05., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Di. 26.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Di. 26.05., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 26.05., 21:00, MDR
Die B 96 - Legendäre Fernstraße
Di. 26.05., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm