Moto2-WM Assen: Tuuli und Cardelus verletzt

Von Günther Wiesinger
Moto2
Verletzt: Niki Tuuli

Verletzt: Niki Tuuli

Das turbulente Moto2-Qualifying von Assen forderte zwei Verletzte: Der Finne Niki Tuuli und der aus Andorra stammende Xavier Cardelús müssen zuschauen.

Der Finne Niki Tuuli stürzte am Samstag im Moto2-Qualoifying schwer und musste heute im Rennen von Assen wegen einer Handverletzung zuschauen. Er hat sich auf der Kalex des malaysischen SIC Petronas-Sprinta-Teams den vierten Finger an der linken Hand gebrochen.

Er will beim GP von Deutschland wieder auf seine Morto2-Maschien sein. Der 22-jährige Skandinavier hat im SIC-Team den Platz von Zulfahmi Khairuddin nach dem Jeretz.GP übernommen. Er kam aus der Supersport-WM, wo er bei den ersten Rennen eine Honda CBR 600RR steuerte. Tuuli ist von der Dorna in der GP-Szene gern gesehen – als Vorbote für den hoffentlich 2020 stattfindenden Finnland-GP.

Ebenfalls verletzt ist der aus Andorra stammende Wildcard-Pilot Xavier Cardelús aus dem Team Stylobike, der bei seinem Quali-Crash in der Moto2-Klasse einen Bruch des linken Schlüsselbeins erlitten hat. Auch er muss auf die Dutch-TT verzichten.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
5DE