Moto2

Assen, FP2: Schrötter auf P4, Bestzeit Binder (KTM)

Von - 28.06.2019 15:58

Das IntactGP-Duo Marcel Schrötter und Tom Lüthi beendete den Freitag in Assen mit den Plätzen 4 und 6, Jonas Folger schaffte auf der Kalex von Petronas Sprinta Rang 14. Die Tagesbestzeit ging an KTM-Pilot Brad Binder.

Nach zehn Minuten führte im FP2 der Moto2-Klasse Sam Lowes mit einer Zeit von 1:37,798 min – damit hatte der Gresini-Kalex-Pilot seine eigene Bestzeit aus der Vormittags-Session (1:38,151 min) bereits deutlich unterboten. Auf Platz 2 lag Augusto Fernandez (+ 0,140 sec), gefolgt von WM-Leader Alex Márquez (+ 0,154 sec) und Jorge Martin (+ 0,213 sec), dem Rookie aus dem Red Bull KTM Ajo Team. Das IntactGP-Duo Tom Lüthi (+ 0,330 sec) und Marcel Schrötter (+ 0,334 sec) belegte die Plätze 5 und 6.

Zur Halbzeit der 40-minütigen Session gab es an der Spitze keine wesentlichen Verbesserungen. Jonas Folger, der das FP1 auf der Kalex von Petronas Sprinta Racing auf Platz 3 beendet hatte, war zu diesem Zeitpunkt auf Rang 21 (+ 1,161 sec) zu finden. MV-Agusta-Pilot Domi Aegerter lag auf Platz 25, gefolgt von Lukas Tulovic (Kiefer Racing) auf der KTM.

Zehn Minuten vor Ende lag immer noch Lowes in 1:37,592 min an der Spitze der Zeitenliste, gefolgt von Luca Marini (+ 0,124 sec) und dem Schweizer Lüthi (+ 0,236 sec). Als noch sieben Minuten auf der Uhr standen, übernahm Remy Gardner in 1:37,530 min Platz 1. Schrötter schob sich wenig später auf Rang 3 nach vorne (+ 0,155 sec) – und Folger war als Zehnter wieder in den Top-10 angekommen.

In letzter Minute fuhr Brad Binder (KTM) in 1:37,398 min noch eine neue Bestzeit. Lüthi verbesserte sich in der Schlussphase ebenfalls, mit nur 0,296 sec Rückstand belegte er am Ende Rang 6.

Folger beendete den Freitag in Assen auf Platz 14, was ihm für den direkten Aufstieg in das Q2 reichen würde, sollte es im FP3 keine schnelleren Rundenzeiten mehr geben. Philipp Öttl (KTM) ging im FP2 nicht auf die Strecke, Aegerter und Tulovic belegten die Plätze 28 und 29.

Das Ergebnis der Moto2-Klasse, FP2, Assen/NL:

1. Binder, 1:37,398 min
2. Gardner, + 0,132 sec
3. Lowes, + 0,194
4. Schrötter, + 0,287
5. Navarro, + 0,289
6. Lüthi, + 0,296
7. Marini, + 0,318
8. Baldassarri, + 0,403
9. Márquez, + 0,466
10. Martin, + 0,474

Ferner:
14. Folger, + 0,584
28. Aegerter, + 1,870
29. Tulovic, + 1,881

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 22.01., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Mi. 22.01., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Mi. 22.01., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 22.01., 21:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mi. 22.01., 22:15, Motorvision TV
Monza Rally Preview Show 2019
Mi. 22.01., 22:45, Motorvision TV
Dream Dakar
Mi. 22.01., 23:10, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mi. 22.01., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 22.01., 23:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 23.01., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
» zum TV-Programm