Jonas Folger im intensiven Test bei MZ

Von Matthias Dubach
Moto2
Viel Aquaplaning: Jonas Folger vor acht Tagen in Valencia

Viel Aquaplaning: Jonas Folger vor acht Tagen in Valencia

MZ lässt Jonas Folger erneut testen und tritt mit dem bisherigen 125-ccm-Fahrer in der Spanischen Moto2-Meisterschaft an.

Morgen Mittwoch wird Jonas Folger in Valencia erneut eine FTR-Maschine von MZ testen. Ausserdem kommt der bisherige 125-ccm-Fahrer von Red Bull Ajo am Wochenende in Jerez beim Finale der Spanischen Meisterschaft zu einem Moto2-Renneinsatz. Folger bekommt dafür das Bike, mit dem Anthony West beim GP-Saisonfinale Rang 4 holte.

Folger sass bereits einen Tag nach dem Grand Prix in Valencia auf der FTR-MZ, doch der Regen machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Der 18-Jährige stürzte: «Ich habe nicht damit gerechnet, dass beim Auskuppeln das Hinterrad blockiert. Ausserdem habe ich dauernd Aquaplaning gehabt, es sind überall Pfützen gestanden. Das ist ein bisschen blöd gelaufen. Aber am Motorrad ist fast nichts beschädigt worden», atmete WM-Sechste von 2011 auf.

Folger rechnet sich gute Chancen auf den Stammplatz bei MZ für das nächste Jahr aus. «MZ ist die bisher beste Option», versicherte Vater Jakob Folger.


Bei welchem Team Jonas Folger sonst noch im Gespräch ist, wer Anwärter auf den Platz im Moto2-Weltmeisterteam Kiefer Racing ist, alle News vom Transfermarkt sowie alles über Stefan Bradl auf sieben exklusive Seiten lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von SPEEDWEEK: Jetzt für 2,20 Euro / 3,80 Franken im Zeitschriftenhandel!
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 10:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
7DE