Brünn-GP: Feierabend für Max Neukirchner

Von Esther Babel
Moto2
Nächste Abfahrt: Chemnitz

Nächste Abfahrt: Chemnitz

Der Moto2-WM-Pilot muss nach einer Handverletzung vorzeitig das Rennwochenende beenden.

Max Neukirchner war mit seiner Kalex vom Team Kiefer beim ersten freien Training am Freitag mit Platz 12 positiv aufgefallen. Doch schon wenige Stunden später hatte den Sachsen das Glück schon wieder verlassen. Nach zwei Runden im zweiten freien Training stürzte er und zog sich Verletzungen an beiden Händen zu.

Die Entscheidung, das Rennwochenende abzubrechen, fiel am Samstagmorgen vor dem dritten freien Training. Die Verletzungen waren zu schwerwiegend. Während die Moto2-Kollegen auf die Strecke rollten, packte Neukirchner seine sieben Sachen zusammen und machte sich auf die Heimreise.

Einen Termin für einen Besuch in der Klinik von Chemnitz hatte er da bereits ausgemacht.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 05.07., 18:15, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
So. 05.07., 18:15, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
So. 05.07., 18:30, Motorvision TV
Rali Vinho da Madeira
So. 05.07., 18:30, Das Erste
Sportschau
So. 05.07., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena
So. 05.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
So. 05.07., 19:00, Schweiz 2
sportpanorama
So. 05.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 05.07., 20:00, Sky Sport 2
Formel 2
So. 05.07., 20:30, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm