Moto2-Saison 2014: So werden die Teams aussehen

Von Günther Wiesinger
Moto2
Sandro Cortese bestreitet 2014 seine zweite Moto2-Saison für das Dynavolt-Intact-GP-Team

Sandro Cortese bestreitet 2014 seine zweite Moto2-Saison für das Dynavolt-Intact-GP-Team

Bis auf wenige Ausnahmen stehen die Formationen der Moto2-Teams für 2014 fest. Wir haben alle Neuigkeiten zusammengetragen.

Von den vielen Bastelfirmen aus der Debütsaison 2010 ist nichts mehr übrig geblieben. Weltmeister Kalex rüstet in der nächsten Saison bis zu 13 Fahrer aus, auch Suter bliebt noch eine vielversprechende Streitmacht von elf Piloten.

Speed-up muss sein Aufgebot reduzieren, Tech3 setzt zwei Bikes für Marcel Schrötter und Alex Mariñelarena ein. Moriwaki zieht sich nach dem Flop mit dem Idemitsu Honda Asia-Team wieder aus der Moto2-WM zurück.

Bei einigen Teams sind die Fahrerfragen noch offen. Das SAG-Team von Edy Perales (jetzt mit Siméon und Schrötter unterwegs) hofft auf einen Titelgewinn von Alex Rins. Dann würde der 17-jährige Spanier auf Kalex in die Moto2-WM aufsteigen.

Fix ist: 2014 werden neben vier Schweizern Tom Lüthi, Dominique Aegerter, Robin Mulhauser und Randy Krummenacher auch drei Deutsche mitmischen – Sandro Cortese, Marcel Schrötter und Neuling Jonas Folger.

So werden die Moto2-Teams 2014 aussehen

Forward Racing (Chassis: FTR): Simone Corsi, Mattia Pasini? Claudio Corti??

Speed-up (Speed-up): Sam Lowes, Alessandro Nocco?

La Fonte Tascaracing (Suter): Alex De Angelis

Technomag carXpert (Suter): Dominique Aegerter, Robin Mulhauser

Iodaracing (Suter): Randy Krummenacher

Gresini (Suter): Xavier Siméon, ???

Arguiñano & Gines Racing (Kalex): Jonas Folger, Axel Pons

Dynavolt Intact GP (Kalex): Sandro Cortese

Interwetten Paddock (Suter): Tom Lüthi

Maptaq SAG Zelos (Kalex): Alex Rins? Ramon Ramos?

QMMF (Speed-up): West, Pradita? Odendaal?

Tech3 Racing (Tech3): Marcel Schrötter, Alex Mariñelarena

Tuenti HP 40 Pons (Kalex): Maverick Viñales, Luis Salom

Marc VDS Racing (Kalex): Tito Rabat, Mika Kallio

Caterham Racing (Suter): Josh Herrin, Johann Zarco

Japan Italy Racing JIR (MotoB-TSR): ???

Italtrans (Kalex): Takaaki Nakagami, Julíán Simón

Idemitsu Honda Asia (Kalex): Razlan Shah???

Mapfre Aspar (Suter): Nico Terol, Jordi Torres

Petronas Raceline (Kalex): Hafizh Syahrin

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 16:50, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 24.01., 18:15, Österreich 1
    Moment am Sonntag
  • So. 24.01., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • So. 24.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 24.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 23:20, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
» zum TV-Programm
6DE