Dominique Aegerter: Wegen OP keine November-Tests

Von Matthias Dubach
Moto2
Dominque Aegerter: Die Schulteroperation ist unumgänglich

Dominque Aegerter: Die Schulteroperation ist unumgänglich

Die Moto2-Testfahrten in Jerez und Almeria nach dem Saisonfinale werden ohne Dominique Aegerter stattfinden. Er will bei der Schulteroperation keine Zeit verlieren.

Dominique Aegerter hat eine intensive Woche hinter sich. Der Schweizer betreibt wegen seiner beim Japan-GP vor einer Woche ausgekugelten linken Schulter intensive Physiotherapie, er nimmt dafür die Dienste der medizinischen Abteilung von Eishockeyverein SCL Tigers in Anspruch. Der WM-Fünfte will nächsten Sonntag beim Finale in Valencia unbedingt seine starke Tabellenposition gegen Tom Lüthi und Takaaki Nakagami verteidigen.

Aegerter liess ausserdem am Mittwoch und Freitag die Schulter bei zwei Spezialisten in Zürich und Lausanne eingehend untersuchen. «Auch der Spezialist in Lausanne rät zu einer Operation», stellte der Suter-Pilot fest. Heute Sonntag nahm er einen weiteren Termin bei einem Arzt im Berner Salem-Krankenhaus wahr. «Dort werde ich die Operation machen lassen», erklärt Aegerter.

Weil nach der OP die Schulter wochenlang nicht belastet werden darf, ist die Terminsuche trickreich. Zunächst überlegte sich Aegerter, im November die beiden Tests in Jerez und Almeria noch zu bestreiten und den Eingriff Ende Monat hinter sich zu bringen. «Ich werde es wohl direkt nach Valencia machen lassen. Auf die beiden Tests muss ich dann verzichten.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 24.11., 17:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 24.11., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 24.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 24.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 24.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
6DE