Barcelona: Jetzt 34 Punkte Vorsprung für Tito Rabat!

Von Sharleena Wirsing
Moto2

WM-Leader Tito Rabat triumphierte im Moto2-Rennen von Barcelona und führt die Punktetabelle nun mit stolzen 34 Punkten Vorsprung auf Mika Kallio an. Ist er noch zu schlagen?

Nach seinen Siegen in Italien und Barcelona führt Tito Rabat im Gesamtklassement der Moto2-Klasse mit 34 Zählern Vorsprung auf seinen MarcVDS-Teamkollegen Mika Kallio. Es ist das bisher größte Punktepolster für Rabat. Kann Kallio den Spanier wieder einholen?

In Barcelona sahen neun Piloten die Zielflagge nicht. Unter ihnen waren die deutschen Piloten Sandro Cortese und Jonas Folger. Beim Italien-GP fielen nur drei Fahrer aus. Das ist bisher die niedrigste Ausfallrate 2014. Auch in Argentinien konnten nur drei Fahrer das Rennen nicht beenden.

Seit dem ersten Moto2-Rennen in Barcelona 2010 konnten Fahrer aus den unterschiedlichsten Ländern siegen: Yuki Takahashi (Japan), Stefan Bradl (Deutschland), Andrea Iannone (Italien), Pol Espargaró (Spanien) und 2014 Tito Rabat (Spanien).

In den ersten beiden Moto2-Jahren wurde das Rennen von Barcelona mit mindestens vier Sekunden Vorsprung entschieden. 2012 und 2013 lagen die Abstände zwischen Andrea Iannone und Tom Lüthi beziehungsweise Pol Espargaró und Tito Rabat jedoch nur bei 83 und 81 Tausendsteln. 2014 siegte Rabat wieder mit einem großen Vorsprung: 4,244 sec vor Rookie Maverick Viñales.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 19.10., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 19.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 19.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
  • Mo. 19.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 20:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo. 19.10., 20:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
7DE