Tom Lüthi: Heftiger Sturz im Warm-up!

Von Sharleena Wirsing
Nach einer starken Leistung und Platz 2 im Moto2-Qualifying am Samstag, stürzte der Schweizer Tom Lüthi im Warm-up schwer.

Im Qualifying der Moto2-Klasse in Brünn lieferten die deutschsprachigen Fahrern sehr starke Leistungen. Tom Lüthi erzielte den zweiten Platz. Dabei verlor er nur 0,2 sec auf die Bestzeit von WM-Leader Tito Rabat. Er steht zum ersten Mal seit dem Malaysia-GP 2013 in der ersten Startreihe.

Doch im Warm-up am Sonntagmorgen musste der Schweizer einen Rückschlag einstecken. Der Suter-Pilot stürzte auf der noch sehr kühlen Strecke bei hoher Geschwindigkeit. Seine Maschine schlug in die Airfences ein und wurde auf die Mauer dahinter geschleudert, doch Lüthi blieb unverletzt. Er rappelte sich im Kiesbett nach wenigen Sekunden wieder auf.

Am Samstag erklärte Lüthi seinen Plan für das Moto2-Rennen: «Ich fühle mich sehr stark, bin konstant schnell und freue mich auf das Rennen. Die Chance, vorne mitzufahren, ist auf jeden Fall daZudem habe ich nun wieder genug Vertrauen zum Motorrad, um zu pushen. Im Rennen muss ich darauf achten, dass Tito Rabat und Mika Kallio nicht flüchten.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 21.01., 00:25, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 21.01., 00:55, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 21.01., 02:00, Arte
    GEO Reportage: Kalifornien
  • Fr.. 21.01., 02:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 21.01., 03:30, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 21.01., 03:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 21.01., 05:10, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Fr.. 21.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 21.01., 05:40, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
3DE