Rookie Florian Alt: Mit Verspätung nach Austin

Von Sharleena Wirsing
Moto2

Nachdem Florian Alt einen Tag später als geplant in Austin eintraf, muss er sich nun auf sein zweites Rennwochenende in der Moto2-Weltmeisterschaft konzentrieren.

Florian Alt verpasste am Mittwoch seinen Flug nach Austin und musste eine Nacht am Frankfurter Flughafen ausharren. «Nachdem ich mit einer ungewollten Verspätung in Texas angekommen bin, war die Vorbereitung für das Rennwochenende nicht unbedingt optimal», räumte der 18-jährige Nümbrechter ein.

Auf dem Circuit of the Amercias bestreitet Alt seinen zweiten Moto2-Grand-Prix, nachdem er bei seinem Debüt in Katar auf Platz 21 landete. «Wie schon zuletzt in Katar ist auch die Rennstrecke in Austin kein Neuland für mich. Allerdings wird es mit der Moto2-Rennmaschine bestimmt einige Runden dauern, bis ich mich auf das schwierige Streckenlayout eingeschossen habe. Trotzdem freue ich mich auf das Rennwochenende in Texas und auf den Kurs, den ich extrem cool finde. Das Streckenlayout ist enorm abwechslungsreich.»

In Texas will Alt dort fortfahren, wo er in Katar aufgehört hat, um sich stetig zu steigern. «Ich hoffe wir können an die Performance des Katar-Rennens anknüpfen. Hierfür wird es allerdings sehr wichtig sein, dass wir den ersten Trainingstag bei hoffentlich durchgehend trockenen Bedingungen nutzen können, um eine gute Abstimmung zu erarbeiten. Wenn uns das gelingt, dann haben wir für die restliche Saison sicher eine gute Basis», ist der Suter-Pilot aus dem Ioda-Team überzeugt.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 18:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 18:40, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 04.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 04.07., 19:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 20:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 04.07., 21:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm