Randy Krummenacher: «Konnte einfach nicht schneller»

Von Waldemar Da Rin
Moto2
Enttäuscht: Randy Krummenacher

Enttäuscht: Randy Krummenacher

Im Moto2-Rennen von Aragón ging der Schweizer Randy Krummenacher aus dem JiR-Team leer aus. Am Samstag hatte er sich noch die Punkteränge zum Ziel gemacht.

Nach dem Moto2-Qualifying am Samstag sagte Randy Krummenacher: «Ich muss mir ein oder zwei Punkte holen.» Doch dies gelang dem Kalex-Pilot am Sonntag nicht.

«Es war ein schwieriges Rennen. Ich konnte einfach nicht schneller, viel mehr gibt es nicht zu sagen. Wir müssen nun sehen, woran das lag. Es ist und bleibt einfach nicht meine Strecke hier», erklärte der enttäuschte Krummenacher gegenüber SPEEDWEEK.com.

«Ich konnte mich steigern, aber das war nicht genug. Das einzig Positive war, dass mein Start besser war als üblich. Meine Pace war aber nicht konstant. Doch ich bin zuversichtlich, dass wir in Japan Verbesserungen erzielen können. Wir müssen Änderungen vornehmen, um ab dem ersten Training schnell zu sein», analysierte der Zürcher Oberländer.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
122