Jonas Folger (3.): «Ein wichtiger Podestplatz»

Von Günther Wiesinger
Moto2
Im Rennen: Jonas Folger (94) vor Lorenzo Baldassarri (7)

Im Rennen: Jonas Folger (94) vor Lorenzo Baldassarri (7)

Jonas Folger erlebte nach dem Crash von Alex Márquez ein einsames Rennen – er eroberte beim Sepang-GP Platz 3. «In Valencia wollen wir einen weiteren Podestplatz», sagt er.

Der zweifache Moto2-Saisonsieger Jonas Folger (22) steuerte seine Kalex beim Malaysia-GP nach einer tadellosen Fahrt auf den dritten Platz hinter Weltmeister Johann Zarco und Tom Lüthi, er büsste in den 19 anstrengenden Runden nur 9,8 Sekunden auf den Sieger ein.

In der WM-Tabelle liegt Folger weiter an sechster Position, auf den angepeilten vierten Platz fehlen ihm 14 Punkte.

«Ich bin froh, hier wieder ein konstantes Wochenende gezeigt zu haben», erklärte der Bayer aus dem spanischen AGR-Team, für das 2016 sein Kumpel Marcel Schrötter fahren wird. «Es war das härteste Rennen in dieser Saison. Ich war bereits müde, bevor das Rennen losging... Ich bin happy, ins Ziel gekommen zu sein. Und natürlich ist der Podestplatz wichtig für mich und das Team.»

«Das Rennen war für mich am Anfang ganz gut.Alex Márquez hatte eine etwas bessere Pace als ich. Tom und Johann sind sofort davon gefahren. Ich habe mich dann hinter Alex geklemmt. Ich habe nicht erwartet, dass er stürzen würde. Nachher hatte ich keinen Vordermann mehr. Es war dann wirklich mühsam, die Pace aufrecht zu halten und Takaaki und die anderen Jungs unter Kontrolle zu halten. Am Ende hat es geklappt. Mein Dank geht ans Team, das Motorrad hat einwandfrei funktioniert. Ich hoffe, in Valencia können wir einen weiteren Podestplatz sicherstellen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 13:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Di.. 11.05., 13:30, BR-alpha
    Handwerkskunst!
  • Di.. 11.05., 14:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 14:50, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Di.. 11.05., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 11.05., 15:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 16:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Di.. 11.05., 16:55, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Di.. 11.05., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 11.05., 18:10, Motorvision TV
    Bike World 2021
» zum TV-Programm
2DE