Tom Lüthi: Moto2 per Telefon

Von Jörg Reichert
So sieht das neue Arbeitsgerät von Tom Lüthi aus

So sieht das neue Arbeitsgerät von Tom Lüthi aus

Vor wenigen Tagen ist das Moto2-Bike von Tom Lüthi endlich in der Werkstatt des Interwetten-Teams eingetroffen. Die erste Kontaktaufnahme erfolgte per Telefon.
Terrel Thien, der das ehemalige 250-ccm-Team des Schweizers Daniel Epp übernommen hat, verlegte den Sitz des Interwetten-Moriwaki-Moto2-Teams nach Deutschland. Dort nahm er letzte Woche aus Japan das Moriwaki-Moto2-Bike in Empfang, mit dem Tom Lüthi, 125-ccm-Weltmeister 2005, die Debüt-Saison der neuen Kategorie bestreiten wird. «Es ist wirklich ein schönes Motorrad, die ganze Verarbeitung ist beeindruckend», schwärmte der Team-Manager.
 
Vorfreude auch bei Tom Lüthi: «Meine Mechaniker haben mich sofort angerufen und das Motorrad gestartet, so dass ich den Sound hören konnte. Das war Musik in meinen Ohren», jubelte der 23-jährige Schweizer verzückt. «Sobald wir alle Teile zusammenhaben, werde ich nach Solingen reisen, um mit meiner ganzen Ausrüstung eine genaue Sitzprobe zu machen.»
 
Bis dahin wird es aber noch eine Weile dauern. Denn bevor die ersten Testfahrten Anfang Februar absolviert werden können, geht das Bike auf die Reise: Die Firma Akrapovic spendiert ein exakt angepasstes Auspuffsystem. Weitere Spezialteile liefert Becker-Carbon und Gilles-Tooling. Auch Windkanal-Tests stehen vor dem Saisonauftakt am 11. April in Katar noch auf dem Programm.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 02.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 01:45, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 03.12., 02:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 03.12., 02:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 03:00, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
» zum TV-Programm
2DE