Exklusiv: Kommt Husqvarna 2015 in die Moto3?

Von Günther Wiesinger
Moto3
Luis Salom auf der Red-Bull-KTM: Wer wird sein Nachfolger?

Luis Salom auf der Red-Bull-KTM: Wer wird sein Nachfolger?

KTM-Vorstand Stefan Pierer hat in diesem Jahr Husqvarna gekauft. Diese Marke wird 2014 in der Cross-WM auftreten. Und 2015 auch in der Moto3-WM?

Der von Stefan Pierer gekaufte Offroad-Motorrad-Hersteller Husqvarna könnte eines Tages auch als Marke im Strassenrennsport zum Zuge kommen, zum Beispiel mit einem KTM-Ableger in der Moto3-WM.

«Im GP-Sport könnte man diese Marke sehr schnell in aller Munde bringen», meint KTM-Sportdirektor Heinz Kinigadner. «Wir könnten mit einer abgeänderten Moto3-Maschine in der WM fahren. Für 2014 kommt so ein Projekt aber auf keinen Fall in Frage. Auch in der Rallye-Szene lassen wir Husqvarna für 2014 einmal auf der Seite stehen. In der Rallye haben wir ein nagelneues Motorrad für unsere vier Hauptfahrer.»

In der Moto3-WM will KTM am liebsten einen starken Honda-Fahrer abwerben als Ersatz für Luis Salom bei Red Bull Ajo KTM. «Denn Viñales, Rins und Márquez fahren alle schon KTM, da werden wir uns als Hersteller nicht besonders ins Zeug legen», meint KTM-Sportdirektor Heinz Kinigadner. «Sonst treiben wir nur die Fahrergagen in die Höhe. Das wäre Nonsens. Aber 2012 und 2013 haben wir als KTM-Werke ohnedies keine Fahrergagen bezahlt. Wir haben bei unserem Red-Bull-Werksteam in erster Linie das Material eingebracht. Es hat sich gezeigt, dass man sich mit einer vernünftigen Strategie in dieser Klasse sehr gut etablieren kann.»

Für 2016 wird sich KTM auch das Thema Superbike-WM überlegen. «Dorna-Chef Carmelo Ezpeleta hat mir in Brünn versichert, dass in der SBK 2015 oder 2016 das Reglement sehr stark auf dem Superstock-Reglement basieren soll», erzählte der 53-jährige Tiroler.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 08:05, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 08:40, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:00, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:25, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 09:55, ORF 1
    Drive!
  • So. 29.11., 09:55, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 10:20, Motorvision TV
    Andros Trophy
» zum TV-Programm
7DE